Menü

Anatomie in der Altenpflege-Ausbildung: „Herzensangelegenheit“

Bad Hersfeld

Fünf Liter in einer Minute – das ist ungefähr die Blutmenge, die ein menschliches Herz durch den Körper pumpt. Um weitere Kenntnisse über das Herz-Kreislauf-System zu erlangen, wird im ersten Jahr der Altenpflege-Ausbildung im Rahmen des Anatomieunterrichts auch das Herz- Kreislaufsystem behandelt. So erhielten die Auszubildenden der Ludwig Fresenius Schulen Bad Hersfeld die Möglichkeit, im Unterricht bei ihrer Schulleiterin und Anatomiedozentin Doris Hoffmann, Schweineherzen zu präparieren.

Um ihnen dabei die Orientierung zu erleichtern, konnten die Schüler während der Arbeit die Strukturen des Herzens mit einem anatomischen Modell vergleichen. „Besonders faszinierend war der Blick auf die Segelklappen zwischen den Herzvorhöfen und den Kammern“, erinnert sich eine Schülerin. „Man konnte sehr gut die Befestigung der Segelklappen durch ihre Sehnenfäden auf den Muskelhöckern der Kammern erkennen.“

Auch die Muskelstärke der linken Herzkammer, die einen hohen Druck aufbauen muss, um das Blut in den Körperkreislauf zu pumpen, hat alle sehr beeindruckt. Eine weitere überraschende Erkenntnis war für die Klasse der große Durchmesser der Gefäße, die in das Herz einmünden: die Hohlvenen und die Gefäße, die aus dem Herz entspringen, Arteria pulmonalis sowie die Aorta.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.