Menü

Angehende Kaufmännische Assistenten spenden an Pflegestation für Wildtiere

Stadthagen

Bereits im Winter sammelten die angehenden Kaufmännischen Assistenten der Ludwig Fresenius Schulen Stadthagen Geld für eine Wildtier- und Artenschutzstation: Durch den Verkauf selbstgemachter Waffeln in der Vorweihnachtszeit erzielten sie eine stolze Summe. Im Namen des Fachbereichs besuchte Dozent Marc Salzmann die Einrichtung und überreichte die Spende persönlich.

In der Pflegestation werden verletzt oder verwaist aufgefundene Wildtiere aufgenommen, tierärztlich versorgt und gepflegt. Sobald sie die Wildbahntauglichkeit wiedererlangen, werden sie ausgewildert. Die durch Zoll-, Naturschutz- oder Veterinärbehörden eingezogenen Tiere werden bis zu einer gerichtlichen Entscheidung betreut und danach an autorisierte Zoos oder Tierparks weitervermittelt.

Nach einem beeindruckenden Rundgang durch das Gelände und die Gebäude stand für den Dozenten fest: „Ich komme auf jeden Fall wieder – und zwar das nächste Mal mit meinen Schülern für eine Exkursion!“

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.