Menü

„Anleitertreffen“: Austausch von Lehrkräften und Praktikumsbegleitern

Köln

Zum zweiten Mal traf sich am 8. Juni 2016 das gesamte Team von DIE SCHULE in Köln mit über 50 Praktikumsbegleitern aus den unterschiedlichsten Fachbereichen. Bei Currywurst und Folienkartoffeln startete ein ereignisreicher Nachmittag zum Thema „Anleiten im Praktikum“. Ziel war es, über einen Workshop einen intensiven Austausch zwischen Lernort „Schule“ und Lernort „Praxis“ zu sichern.

Das Programm gestaltete sich sehr abwechslungsreich. Nach einer kurzen Einführung der beiden Lehrkräfte Martin Tangemann und Katharina Thiebes hatten drei unterschiedliche Einrichtungen die Möglichkeit, sich und ihre Art von Praktikumsanleitung von Physio- oder Ergotherapieschülern vorzustellen. Im Anschluss wurden wichtige Fragen der Praktikumsbegleitung kritisch diskutiert: Welche Kompetenzen brauche ich als guter Praktikumsbegleiter und welche Kompetenzen braucht ein Schüler im Praktikum? Wie gestaltet sich die Arbeit mit Lernzielformulierungen? Was bedeuteten Hospitationen und wie kann man von ihnen noch mehr profitieren?

Durch diesen Workshop konnte sich das gesamte Team aus Schule und Praxis gegenseitig konstruktiv unterstützen, um die Qualität der praktischen Ausbildung am Patienten zu sichern und weiterhin zu verbessern. Alle Beteiligten waren sich einig: das Prinzip des Life-Long-Learning gilt nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Ausbilder in jedem einzelnen Fachbereich.