Menü

Anschaulicher Anatomie-Unterricht für angehende Ergotherapeuten

Lippstadt

Nicht nur die Altenpflege-Schüler aus Bad Hersfeld, sondern auch die angehenden Ergotherapeuten der Ludwig Fresenius Schulen Lippstadt durften sich einer „Herzenssache“ widmen: Im Rahmen der Unterrichtskooperation „Anatomie und Spezielle Krankheitslehre Innere Medizin“ präparierten sie ein Schweineherz.

Zunächst stand dazu eine Einführung in den Themenbereich auf dem Plan, indem die Schüler die Anatomie des Herzens wiederholten. Für die weiteren Arbeitsschritte erhielt jede Gruppe aus vier Schülern jeweils ein Schweineherz.

Ehe es jedoch an die Praxis ging, folgte noch eine teils videogestützte Erläuterung der Präparationsschritte und -regeln durch die Kursleiter. Dann konnte es losgehen: Im ersten Schritt schauten sich die Ergotherapie-Schüler das Herz von außen an und bestimmten die Vorder- und Rückseite. Dann machten sie sich schrittweise mit den großen Ein- und Ausflussbahnen am Herzen vertraut. Dazu überprüften sie deren Verbindung mit den Herzhöhlen durch das Einführen eines Glasstabes. Im Anschluss wurden die Herzhöhlen geöffnet, sodass nun die inneren Strukturen des Herzens und die Herzwandschichten untersucht werden konnten.

Am Ende waren sich die Klasse einig: „Das war eine sehr lehrreiche und spannende Unterrichtsstunde!“ Und auch wenn einige von ihnen anfangs etwas skeptisch waren: Letzten Endes haben sich alle getraut, selbst an der Präparation mitzuwirken.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.