Menü

Ausbildung MTLA – Vollstipendium über die Limbach Gruppe

Zwickau

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Limbach Gruppe, bieten wir ein Vollstipendium der Ausbildung zum MTLA an. Bewerben Sie sich jetzt - die Plätze sind begrenzt.

Mit uns können Sie beruflich durchstarten und eine Ausbildung zum/zur Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten/-in (MTLA) beginnen. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Limbach Gruppe, bieten wir die komplett geförderte Ausbildung zum MTLA an. Die schulische Ausbildung findet bei DIE SCHULE in Zwickau statt. Die Praktika können an vier verschiedenen Laboren der Limbach Gruppe absolviert werden.

Das bieten das Vollstipendium der Limbach Gruppe:

- Übernahme des kompletten Schulgeldes
- Beteiligung an anfallenden Mietkosten vor Ort
- Vergütung während der Praktika: 200€ pro Woche
- attraktiver Arbeitsplatz mit Übernahmegarantie

Das bieten die Ludwig Fresenius Schulen Zwickau:

  • zentral gelegenes und modernes Schulgebäude
  • sehr gut ausgestattete Labore für alle Fachbereiche
  • fachpraktischer Unterricht in Kleingruppen
  • je nach Bedarf Förderangebote und Vertrauenslehrer
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • hervorragende Perspektiven in einem gefragten Beruf

Wie verläuft die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert drei Jahre, findet ganztägig statt und endet mit der Prüfung zum/zur staatlich anerkannten Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten/-in.

Die schulische Ausbildung findet bei DIE SCHULE in Zwickau statt. Die vorgeschriebenen Praktika absolvieren Sie in einem dieser kooperierenden Labore der Limbach Gruppe:

Weitere Informationen zu Ausbildung und Berufsbild MTLA finden Sie hier.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.