Menü

Hertener Ergo- und Physiotherapeuten erhalten Zeugnisse

Herten

Glückliche Gesichter bei den Ergotherapeuten und Physiotherapeuten aus Herten – insgesamt 26 Schüler absolvierten in diesem Jahr erfolgreich ihre Ausbildung.

In einer Feierstunde erhielten die Absolventen aus den Händen von Jürgen Watanabe, Geschäftsführer des kooperierenden, gleichnamigen Praxisnetzes, und dem Bürgermeister der Stadt Herten, Dr. Uli Paetzel, ihre Abschlusszertifikate. Die Zeugnisübergabe beider Fachbereiche fand in diesem Jahr erstmals gemeinsam statt.

„Drei Jahre intensiven Lernens in den Gesundheitsberufen liegen nun hinter den erfolgreichen Kollegen”, begann Christine Henke, Standortleiterin und Schulleiterin im Bereich Physiotherapie, ihre Ansprache. Ergotherapie-Schulleiter Rüdiger Pohle ergänzte, dass nun der Prozess des lebenslangen Lernens beginne. Bürgermeister Dr. Uli Paetzel brachte die Verbundenheit der Stadt Herten mit dem Schulstandort auf „Schlägel und Eisen” zum Ausdruck und überbrachte persönlich Glückwünsche.

Die nun ehemaligen Schülervertreter dankten den Lehrkräften für die sehr gute Ausbildung und versprachen, die erlernten Kenntnisse gewissenhaft und verantwortungsvoll umzusetzen. „Irgendwie wird uns auch die Schulzeit fehlen”, resümierte Absolventin Johanna Uhl abschließend.

Besonders freuten sich die Schulleitungen und Jürgen Watanabe natürlich darüber, dass die meisten Absolventen bereits ihren Arbeitsplatz sicher haben und teilweise sogar schon am folgenden Tag ihren Traumberuf ausüben werden.

Gemeinsam mit Lehrkräften, angehörigen, Eltern und Partnern der Absolventen klang die „Freisprechung”, die musikalisch von dem Saxophonquartett der Musikschule Herten begleitet wurde, gemütlich aus.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.