Menü

Hilfe für Känguru, Koala und Co.: Erfolgreiche Spendenaktion am Tag der offenen Schule

Landshut

60 Massagen in sechs Stunden und 1.500 Euro: das ist das stolze Ergebnis engagierter Schüler aus Landshut. Mit der Aussicht auf eine Wellness-Massage, Kaffee und Kuchen für den guten Zweck, luden die angehenden Physiotherapeuten zum Tag der offenen Schule. Zahlreiche Besucher folgten dem Aufruf und honorierten das Angebot der Ludwig Fresenius Schulen Landshut mit großzügigen freiwilligen Spenden für den WWF Australien, der sich für die Versorgung verletzter Tiere und den Wiederaufbau deren zerstörten Lebensräume einsetzt.

Pressestimmen

Im Radio-Interview betonte Schulleiter Dr. Jürgen Baier noch einmal die Eigeninitiative seiner Klasse und dankte den mehr als 40 angehenden Physiotherapeuten, die sich an der Aktion beteiligt hatten. Daran merke man, dass es der Jugend nicht egal sei, wo es auf der Erde „brennt“ und wo man helfen kann, zitierte die ebenfalls interessierte Landshuter Zeitung den stolzen Schulleiter in ihrem Bericht über die Spendenaktion.