Menü

Im Test: Hightech-Hilfsmittel im Ottobock Science Center

Berlin

Architektonisch ist das Ottobock Science Center Berlin ein echter Hingucker. Dementsprechend beeindruckt waren die angehenden Masseure und medizinischen Bademeister des Kurses MB6 beim Blick auf die Fassade des außergewöhnlichen Gebäudes im Herzen der Hauptstadt. Im Inneren gab es dann ebenfalls einiges zu sehen: In einer Sonderausstellung zum Thema Paralympics informierten sich die Schüler der Ludwig Fresenius Schulen Berlin über Hochleistungsprothesen und Materialtechnik. Auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz: An zahlreichen interaktiven Produktstationen konnten die Hightech-Hilfsmittel gleich selbst ausprobiert werden – etwa bei einer virtuellen Rundfahrt mit einem Rollstuhl auf dem Pariser Platz.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.