Menü

Nachwuchs im Gesundheitswesen

Herten

„Hier kommt unser Nachwuchs für den Gesundheitsbereich“, freut sich Christine Henke, Schulleiterin Physiotherapie und Standortleiterin DIe SCHULE in Herten. 26 Altenpflege-, 24 Physiotherapie- und 20 Ergotherapieschüler/-innen werden in drei Jahren als examinierte Fachkräfte den Gesundheitsbereich in Herten und Umgebung erfolgreich unterstützen können. 

Jan, 26, angehender Physiotherapeut, freut sich zwar nicht auf die Prüfungen, „aber das Fachwissen was wir hier erlernen werden, motiviert mich ein sehr guter Physio zu werden“.

Jana, 29, Schülerin der Altenpflege, möchte am liebsten schon morgen mit den Fachkollegen loslegen.

Gleich am ersten Tag empfingen die Oberkurse die „Neuen“ mit kleinen Überraschungen und einem Brunch. „So sollte jeder Schultag beginnen“, meinte Marina, 21, angehende Ergotherapeutin.

Die Ludwig Fresenius Schulen und das Praxisnetz Jürgen Watanabe sind seit 2012 auf dem ehemaligen Standort der Montanindustrie auf „Schägel und Eisen“ aktiv und implementieren wichtige Ausbildungsbereiche des Gesundheitswesens.

Das motivierte Lehrteam der Fachschulen freut sich auf eine schöne und spannende Ausbildungszeit mit den „Neuen“, und auf die vielen interdisziplinären Schulprojekte. Auf geht’s!

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.