Menü

Psychiatrie macht Schule

Hamburg

Auch in diesem Jahr hat das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zum Tag der offenen Tür allgemeinbildende Schulen und  Berufsfachschulen im Umkreis zum Tag der offenen Tür eingeladen. Mit interessanten Vorträgen, Filmbeiträgen, Workshops und viel mehr, war es möglich umfangreiche Einblicke in verschiedene psychiatrische Krankheitsbilder zu erhalten.

Vor Ort waren auch drei Kurse von DIE SCHULE Hamburg, die jeweils sehr unterschiedliche Vorerfahrungen im Bereich der Psychiatrie gemacht haben. Auf dem Gelände des UKE´s haben sie die Möglichkeiten genutzt, im Rahmen der Veranstaltung z.B. Betroffenen im direkten Kontakt Fragen zu ihrer psychischen Erkrankungen zu stellen.

Die Schüler und Schülerinnen konnten am UKE viel lernen und haben unterschiedliche Eindrücke gesammelt:

  • Ich fand sehr schön, dass zu jedem Film eine betroffene Person anwesend war, die unsere Fragen individuell beantworten konnte.
  • Es hat mich sehr beeindruckt, wie die Betroffenen so offen über ihre Schicksale geredet haben.
  • Der Tag im UKE war informativ und hat mich neugierig gemacht auf Menschen, die seelische Leiden haben oder manisch-depressiv sind.
  • Mir hat der Workshop „Transsexuelle Menschen“ gut gefallen. Ich hätte nicht gedacht, dass das Thema in der Psychiatrie behandelt wird.
  • Hier ist noch mal deutlich geworden, dass Depressionen häufig heruntergespielt werden, d.h. in der Gesellschaft nicht als Krankheit angesehen werden, obwohl sie sehr ernst zu nehmen sind.
  • Zu erfahren, wie es nicht nur den Betroffenen geht, sondern auch den Angehörigen, war sehr gut hervorgehoben und hat noch mal die Augen geöffnet.
  • Ich fand, dass es insgesamt eine interessant gestaltete Veranstaltung war. Informativ und menschlich, persönlich und realitätsnah für Interessenten, Betroffene, Schüler und Studenten.
[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.