Menü

Rollentausch: Logopädie-Schüler werden zu Experten

Bochum

Getreu dem Motto „Logopädie-Ausbildung bedeutet Praxis“ stellten sich die angehenden Logopäden der Ludwig Fresenius Schulen Bochum der Herausforderung eines wechselnden Rollentauschs. In einem Lernszenario nahmen sie an einem fiktiven Fachkongress für Medizinalfachberufe teil: eine Schüler-Gruppe als Referenten, die andere als Publikum.

In der Rolle von Fachdozenten bereiteten sie sich auf ihre Vorträge vor und berichteten dem Fachpublikum, wie sie therapeutisch bei der logopädischen Behandlung von Schlaganfallpatienten vorgehen würden. In der (Gegen-)Rolle als Kongressteilnehmer stellten die anderen Schüler ihnen kritische Fragen zu den geplanten Maßnahmen. Anschließend wurden die Rollen der Gruppen getauscht.

So mussten sich alle Parteien fachlich präzise und einfallsreich von zwei Seiten dem gleichen Fachgegenstand widmen und aus ihrer jeweiligen Position auf „Angriff und Verteidigung“ vorbereiten, was den einzelnen Gruppierungen sichtlich Spaß bereitete und in der didaktischen Reflexion als sehr gelungen bewertet wurde.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.