Menü

Rollenwechsel bei den Physios

Bad Hersfeld

Wie fühlt es sich an, Sehbehindert zu sein? Hörgeschädigt? Oder nicht richtig laufen zu können? Die Schüler und Schülerinnen der Physiotherapie aus Bad Hersfeld probierten dies selbst aus und machten sich mit Kopfhörern, verbundenen Augen und/oder Krücken auf den Weg durch die Innenstadt. Die Aufgabe bestand darin, alles so realitätsgetreu wie möglich nachzuspielen und nachzuempfinden. Welche Schwierigkeiten haben behinderte Menschen im Alltag? Das Ziel war, dass die Schüler und Schülerinnen ein Bewusstsein für genau diese Probleme und Herausforderungen entwickeln. Der Ausflug war Teil des Unterrichts in Psychosomatik. In der anschließenden Reflexionsrunde diskutierten die angehenden Physiotherapeuten ihre Eindrücke.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.