Menü

Staatsexamen Physiotherapie

Landshut

27 Schüler der Ludwig Fresenius Schulen in Landshut haben nach dreijähriger Ausbildung ihr Ziel erreicht: Im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung überreichten die Prüfungsvorsitzende Frau Dr. Schreff gemeinsam mit dem Schulleiter Dr. Jürgen Baier die Examenszeugnisse. Für ihre hervorragenden Leistungen wurden die drei Absolventen Stephanie Holland, Veronika Ismaier und Svenja Marx besonders geehrt. Svenja Marx absolvierte die Examensprüfungen mit einem Notendurchschnitt von 1,37.

In ihrer Ansprache lobte Frau Dr. Schreff nicht nur die guten Prüfungsleistungen, sondern würdigte auch die positive Grundeinstellung von Physiotherapeuten. Neben dem verantwortungsvollen Beruf und der guten fachlichen Kenntnisse, betonte sie auch die Eigenschaften von Physiotherapeuten, eine lebensbejahende Sichtweise zu entwickeln und weiterzugeben – ein wichtiger Baustein für eine gute therapeutische Behandlung. Schulleiter Dr. Jürgen Baier dankte den Dozenten für die Vermittlung des Wissens und dem Prüfungsteam für den reibungslosen Ablauf der fünfwöchigen Abschlussprüfungen. Weitere Dankesworte richtete er an die Verwandten, Bekannten und Freunde der Prüflinge, die nicht nur während der ganzen Ausbildung, sondern insbesondere in der Prüfungszeit wertvolle Unterstützungsarbeit geleistet haben.

In einer kurzen Präsentation mit Bildern der vergangenen drei Jahre erinnerten sich alle noch einmal an die vielen Projekte und abwechslungsreichen Aktivitäten der Klasse. Im Namen aller Dozenten dankte Dr. Baier den Absolventen für diese schöne gemeinsame Zeit und das Gelingen der Ausbildung. Nun starten die Physiotherapeuten aus Landshut in ihren Wunschberuf, der ihnen viele weitere Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Die Ludwig Fresenius Schulen wünschen ihnen alles Gute für den weiteren Lebensweg!

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.