Menü

„Umsorgt sterben“ - Demenzbegleitkräfte nehmen an Fortbildung teil

Bad Hersfeld

Zum Thema „Umsorgt sterben – Menschen mit und ohne Demenz in ihrer letzten Lebensphase begleiten“ veranstaltete die Altenpflegeschule in Bad Hersfeld eine zweitägige Fortbildung für Demenzbegleitkräfte nach § 87 b SGB XI. Schließlich betreuen auch Demenzbegleitkräfte Menschen mit Demenz würdevoll bis zur letzten Lebensstunde.

Unter der Leitung von Erika Christ und Dozentin Claudia Schraa setzten sich die Teilnehmer mit den Sterbephasen nach Dr. Elisabeth Kübler-Ross auseinander und befassten sich mit der besonderen Situation von Menschen mit Demenz in der letzten Lebensphase. Frau Christ berichtet selbst:

Was unterscheidet die Sterbebegleitung von Menschen mit und ohne Demenz?

Grundsätzlich unterscheidet sich die Sterbebegleitung sterbender Menschen mit und ohne Demenz nicht. Aber der sterbende Mensch mit Demenz kann sein Leid und sein gelebtes Leben nicht mehr reflektieren. Das Lebensende kann nicht mit Bewusstsein und nach eigenen Wünschen und Vorstellungen konkret gestaltet werden. Daher ist es besonders wichtig die Grundbedürfnisse hilfloser kranker Menschen zu berücksichtigen, die Dr. Marina Kojer wie folgt beschreibt:

1.    Ich werde respektiert und wertgeschätzt
2.    Meine Schmerzen und quälenden Beschwerden werden gelindert
3.    Ich darf wünschen, fordern und verweigern.

Dieses „Verweigern“ stellte für alle Teilnehmer eine besondere Herausforderung dar, denn grundsätzlich ist der Mensch dazu geneigt zu helfen und sich in Aktivitäten zu verstricken. Hier ist es aber besonders wichtig, dieses „Verweigern“ anzunehmen und einfach nur da zu sein.

Ernstlich wurde auch über die neue gesetzliche Regelung der passiven und aktiven Sterbehilfe diskutiert und über eigene Vorsorgeregelungen nachgedacht. Unter den Demenzbegleitkräften fand ein reger Austausch statt.

„Ich habe in diesen zwei Tagen viel Neues erfahren, so manche Angst ist mir genommen worden. Jetzt gehe ich gestärkt wieder an meine Aufgabe“, sagte eine Kursteilnehmerin.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.