Menü

Wie entsteht Gesundheit? Logopädie-Schüler erarbeiten Wege zur Salutogenese

Berlin

Die Arbeit mit Menschen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und bedarf sowohl fachlicher als auch sozialer Kompetenz. In der Logopädie geht es nicht nur darum, Krankheiten zu behandeln – ebenso wichtig ist es, die Patienten auf ihrem Weg zu begleiten. In einem Workshop setzten sich die angehenden Logopäden der Ludwig Fresenius Schulen Berlin deshalb intensiv mit dem Thema Salutogenese auseinander.

Nach theoretischen Grundlagen folgten Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Diskussionsrunden und eigene Erfahrungsberichte. Das Ergebnis:

  • Menschen sind verschieden im Umgang mit (gesundheitlichen) Problemen und reagieren unterschiedlich auf gesundheitsgefährdende Einflussfaktoren
  • Patienten müssen individuell betrachtet und dort abgeholt werden, wo sie stehen
  • Hilfe zur Selbsthilfe anbieten und fördern
  • Krankheit ist mehr als die Summe ihrer Symptome

„Das Seminar hat uns eine neue Sicht auf die Dinge gezeigt. Die Inhalte waren sehr abwechslungsreich und wir haben viel gelernt“, so das Resümee einer Schülerin.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.