Menü

Nach der Ausbildung ins Ausland: Neue Kooperation mit Apex Social

Bundesweit

Lust auf ein Abenteuer? Gemeinsam mit unserem neuen Partner, der gemeinnützigen Organisation Apex Social, bieten wir Absolventen von Ausbildungen im Sozial- und Gesundheitsbereich die Möglichkeit, spannende Erfahrungen im Ausland zu sammeln.

Interdisziplinäre Arbeit in den USA 

Mit Apex Social können junge Menschen nach dem Abschluss ihrer Ausbildung als soziale Fachkraft für ein bis zwei Jahre bei einer Gastfamilie in den USA  leben. Dort betreuen sie ein Kind mit besonderem Förderbedarf und arbeiten dabei eng mit einem Team aus Therapeuten, Pädagogen und Ärzten zusammen.

Während des Auslandsaufenthaltes können die jungen „Care Professionals“ ihr in der Ausbildung erworbenes Wissen in einem interdisziplinären Team praktisch anwenden und erweitern. Außerdem ist ein Auslandsaufenthalt eine tolle Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln – fachlich und persönlich.  

Das Auslandsprogramm von Apex Social im Überblick

Während des Auslandsaufenthaltes erhalten die Teilnehmer des Programms ein monatliches Gehalt von mindestens 1.200 Dollar. Unterkunft und Verpflegung werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme an dem Programm ist neben guten Englischkenntnissen eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheits- und Sozialbereich, etwa als Ergotherapeut/in, Erzieher/in, Logopäde/Logopädin, Pflegefachmann/frau, Physiotherapeut/in oder Sozialassistent/in. Darüber benötigen Teilnehmer ein Visum und müssen mindestens 20 Jahre alt sein. Für die Organisation und Betreuung während des Auslandsaufenthaltes werden einmalig Kosten in Höhe von rund 1.500 Euro fällig.

Bewerbungen für den Auslandsaufenthalt sind jederzeit möglich. Um genügend Vorlaufzeit sicherzustellen, empfehlen wir eine Bewerbung einige Monate vor Abschluss der Ausbildung

Besonderes Highlight: Apex Social bietet ein eigenes Stipendienprogramm, bei dem bis zu 100 Prozent der anfallenden Gebühren übernommen werden. Für ein Stipendium für einen Auslandsaufenthalt in diesem Jahr können Interessenten sich noch bis zum 30. Juni bewerben.

Klingt interessant? Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es auf der Website von Apex Social. Bei Fragen helfen auch unsere Lehrer an den Standorten gerne weiter.