Menü
#

Ausbildung: Assistent/in für Tourismus- und Hotelmanagement

Assistenten für Tourismus- und Hotelmanagement haben die kaufmännischen und serviceorientierten Abläufe von Hotels, Restaurants, Reiseveranstaltern und Eventagenturen fest im Griff.

Fast Facts: Die Ausbildung Assistent/in für Tourismus- und Hotelmanagement

Laufzeit 3 Jahre
Abschluss Assistent/in für Tourismus- und Hotelmanagement
Voraussetzungen

Abitur oder Fachhochschulreife

Fördermöglichkeiten

Schüler-BAföG, Elternunabhängiges BAföG, Bildungskredit

Infomaterial bestellen
Jetzt bestellen
Online bewerben
Jetzt bewerben

Der Beruf: Assistent/in für Tourismus- und Hotelmanagement

Als Assistent bzw. Assistentin für Tourismus- und Hotelmanagement sorgst du für ein perfektes Urlaubserlebnis deiner Gäste. Du unterstützt zwar die Geschäftsführung, arbeitest aber als Team- oder Bereichsleiter ansonsten sehr selbstständig und eigenverantwortlich. An der Rezeption nimmst du beispielsweise neu angereiste Kunden in Empfang, versuchst Sonderwünsche zu erfüllen und kümmerst dich um Beschwerden. Als rechte Hand des Managements planst du ausreichend Personal ein und koordinierst den Mitarbeitereinsatz, damit im Restaurant und Zimmerservice alles effektiv und rund läuft.

Dein betriebswirtschaftliches Geschick beweist du bei der Beschaffung von Waren. Ob Sanitär- und Reinigungsartikel, neue Handtücher oder Lebensmittel für die Wochenspeisekarte: Du überblickst den Bedarf, holst Angebote ein und kaufst budgetschonend ein. Damit das Hotel bzw. der Veranstalter attraktiv bleibt und auch in Zukunft erfolgreich wirtschaftet, entwickelst du neue Freizeitangebote, Events- oder Marketingmaßnahmen.

Je nach Arbeitsplatz sorgst du im Service dafür, dass sich deine Gäste wohlfühlen, schnürst für Kunden das perfekte Urlaubspaket oder koordinierst die betrieblichen Abläufe: vom Wareneinkauf über die Personalplanung inklusive Gehaltsabrechnung bis zur Gästebuchung. Als Tourismusprofi sprichst du mehrere Fremdsprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch, um deine ausländischen Gäste zu informieren und mit internationalen Geschäftspartnern zu verhandeln.

Um neue Zielgruppen anzusprechen, entwickelst du außerdem Marketing- und Werbemaßnahmen oder bist auf Tourismusmessen vertreten. Damit deine Gäste zufrieden sind und wiederkommen, überprüfst du nicht nur regelmäßig die Qualität eures Services – es ist außerdem wichtig, dass du dich unter Zeitdruck gut organisierst und auch bei Beschwerden und Sonderwünschen sehr kundenorientiert reagierst.

Standort und weitere Informationen

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.