Menü

Fortbildung (berufsbegleitend): Atlastherapie

Kurs zu den Grundlagen der Atlastherapie.

Fast Facts: Atlastherapie | Fortbildung (berufsbegleitend)

Bad Hersfeld 10.03.2018 | 135,00 €
Fördermöglichkeiten

Bildungsprämie

Sonstiges

Schüler der Ludwig Fresenius Schulen erhalten einen Rabatt auf den Kurspreis.

Online anmelden
Jetzt anmelden
Noch Fragen?
E-Mail schreiben

Die Atlastherapie hat anhand einfacher Funktionsdiagnostik zum Ziel, diverse funktionelle und statische Veränderungen der gesamten Wirbelsäule zu erkennen und diese mittels manualtherapeutischen sowie myofascialen Techniken zu beseitigen. Hintergrund: Im Bereich der oberen beiden Halswirbel (Atlas-Axis-Occiput) können sich diverse Störungen manifestieren und bei Patienten unterschiedliche Probleme hervorrufen.

Mögliche Folgen sind:

  • Beeinträchtigung der gesamten Körpermotorik
  • Kiefergelenkdysfunktionen
  • Okklusionsstörungen
  • heftige migräneartige Kopfschmerzen im Nacken-, Schläfen und Stirnbereich mit möglicher Ausstrahlung ins Gesicht bis hin zu schweren vegetativen Entgleisungen

Standort und weitere Informationen

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.