Menü

Qualifizierung: Anpassungslehrgang Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA)

Sie sind Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA) und möchten Ihren im Nicht-EU- oder EU-Ausland erworbenen Berufsabschluss in Deutschland anerkennen lassen? Mit unserem Anpassungslehrgang oder einer Kenntnisprüfung erwerben Sie die nötigen Voraussetzungen dazu.

MTLA-Anpassungslehrgang | Qualifizierung

Termin So leer hier? Dann ist derzeit (noch) kein Termin verfügbar. Weitere Infos hat unser Beratungsteam: 02 21 / 92 15 12 14 (Festnetztarif).
Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein von Arbeitsagentur oder Jobcenter

Kurzbeschreibung

Sie leben seit kurzem in Deutschland, möchten als Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA) arbeiten und haben in Ihrem Herkunftsland eine entsprechende berufliche Qualifikation absolviert? Mit dem Anpassungslehrgang erwerben Sie alle notwendigen theoretischen und fachpraktischen Inhalte, um eine berufliche Anerkennung zu erhalten und Ihren Beruf offiziell in Deutschland ausüben zu dürfen.

Da sich die Ausbildungsinhalte und Aufgaben von MTLA international unterscheiden, müssen Sie Ihren Beruf in Deutschland anerkennen lassen, indem Sie bei der zuständigen Behörde einen Anerkennungsantrag stellen. Für eine volle Anerkennung ist es meistens notwendig, festgestellte Unterschiede zwischen Ihrer erworbenen und der deutschen Qualifikation für den Beruf als MTLA auszugleichen. Dazu müssen Sie eine behördlich festgelegte Ausgleichsmaßnahme erfolgreich absolvieren. Dies kann eine Kenntnisprüfung oder ein Anpassungslehrgang sein.

Standort(e) und weitere Informationen