Menü

Angehende Ergotherapeuten unterstützen Seniorenresidenz

Koblenz

Praxisbezug von Anfang an! Dass dies in Koblenz sehr ernst genommen wird, bekamen die Schüler der Ergotherapie in Koblenz zu spüren. Kaum hatten sie ihre Ausbildung im September begonnen, kamen die angehenden Ergotherapeuten schon in den Kontakt mit ihren ersten Klienten. In der Seniorenresidenz Moseltal in Koblenz findet zum Beispiel dieses Projekt für einige Schüler statt: Jeden Donnerstag besuchen die Schüler ein Jahr lang die Bewohner der Residenz. Eine Stunde lang beschäftigen sich die angehenden Therapeuten mit den Bewohnern. Sie unternehmen Spaziergänge und laden sie zu verschiedenen Aktivitäten ein.

Dieser regelmäßige Praxisbezug ist für die Ausbildung der Schüler sehr wichtig. Der Beruf des Ergotherapeuten lebt neben dem fachlichen Know-how auch von der Erfahrung und dem Einfühlungsvermögen der Therapeuten. Das erlernen die Schüler nicht aus dem Lehrbuch, sondern durch stringenten und vielfältigen Praxiseinsatz.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.