Menü

Ausbildungen hautnah beim Tag der offenen Tür

Mühlhausen

Schüler und Lehrkräfte aus Mühlhausen nahmen die kalendarisch neue Jahreszeit traditionsgemäß zum Anlass unter dem Motto „Raus aus dem Winterschlaf – rein in die Zukunft“ ihre Ausbildungen zu präsentieren. Physiotherapeuten, Masseure und medizinische Bademeister, Altenpfleger, Altenpflegehelfer, Diätassistenten, Erzieher, Kinderpfleger und Pharmazeutisch-technische Assistenten boten ein abwechslungsreiches und ansprechendes Programm, das die Besucher zum Mitmachen einlud.

Die angehenden Physiotherapeuten weckten mit Aerobic, Pezzi-Ball-Gymnastik und Yoga die Lebensgeister der Interessenten. Wie sich Puls und Blutdruck danach veränderten, konnte bei einem Vitalcheck im Fachbereich Altenpflege gemessen werden. Für Erholung sorgten die Masseure und medizinischen Bademeister in der Wellnessoase. Bei beispielsweise Massagen und der „Heißen Rolle“ war die winterliche Kälte schnell vergessen. Für Wohlbefinden von innen und außen sorgten die Pharmazeutisch-technischen Assistenten. Sie stellten selbst Pflegekosmetik her, erklärten die digitale Mikroskopie und verblüfften mit Experimenten aus den Naturwissenschaften.

Bei so vielen Angeboten, die sowohl den Körper als auch den Geist forderten, durfte die gesunde Kost nicht zu kurz kommen. Die Besucher konnten sich bei den angehenden Diätassistenten auf verschiedene „Muntermacher-Drinks“ sowie Chickenburger und Crêpes freuen und bei Spielen ihr Wissen rund um die gesunde Ernährung testen. Die Erzieher und Kinderpfleger sorgten mit Kreis- und Fingerspielen sowie österlichen Basteleien für viel Spaß bei den kleinen Besuchern. Zu Gast war auch der Freundeskreis Jugendarbeit und Jugendweihe Unstrut Hainich e.V, der ein Knigge-Seminar zum Thema „Tisch decken und speisen“ gab. Neben vielen Informationen über die Ausbildungen und die Berufsbilder konnten die Besucher jede Menge erleben und lernen.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.