Menü

20-jähriges Jubiläum der Physiotherapieschule

Landshut

DIE SCHULE feierte ihr 20-jähriges Bestehen: Die Veranstaltung war als Tag der offenen Tür konzipiert, wobei insbesondere alle ehemaligen Schüler und Lehrkräfte sowie Kooperationspartner eingeladen waren.

In seiner Ansprache betonte der Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf den hohen Stellenwert, den die Physiotherapie für die Patienten hat und zukünftig noch mehr bekommen wird. Der Schulleiter Dr. Jürgen Baier gab einen Einblick in das Schulgeschehen der letzen zwanzig Jahre und schilderte die Entstehung der Schule und dankte dabei auch seinem Vorgänger Dr. Holger Korte, der 1996 als Mitbegründer die Physiotherapieschule in Landshut initiierte und aufbaute.

In den letzten 20 Jahren hat die Schule 375 Absolventen hervorgebracht. Die drei besten Absolventen der letzten 20 Jahre, Pia Erdniß, Matthias Knödl und Julia Bierling wurden für ihre Leistung geehrt.

Nach den festlichen Ansprachen rundete ein, durch Schüler organisiertes Rahmenprogramm die Feier ab. Es gab kleine Workshops, in denen die Besucher Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskeln, zur Stabilisierung der Kniegelenke oder ein Dehnprogramm gezeigt bekamen. Zudem wurden Massagen, eine Vermessung der Wirbelsäule und eine Körpersubstanzanalyse angeboten.

Einige der ehemaligen Schüler schilderten außerdem in kurzen Vorträgen ihren beruflichen Werdegang. Sie berichteten von der praktischen Tätigkeit, den Chancen und Tücken der Selbstständigkeit sowie von Fortbildungs- und Studienmöglichkeiten.

Das schöne Wetter lud dazu ein, sich am Essenstand noch Kaffee, Kuchen oder Gegrilltes zu gönnen und bei einem gemütlichen Beisammensein über viele Geschichten aus aktuellen oder vergangenen Schultagen zu erinnern.

Der Schulleiter war begeistert vom Engagement der beteiligten Personen und freute sich viele „alte Gesichter“ begrüßen zu dürfen. Das schöne Wetter und das tolle Engagement trugen dazu bei, dass die Jubiläumsfeier in einer schönen Atmosphäre gefeiert werden konnte.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.