Menü

Logopädie-Schülerinnen unterstützen Fortbildung

Bochum

Mit der Ausbildung hört das Lernen nicht auf. Für den Therapieberuf ist es wichtig, sich konstant weiterzubilden. Die Logopädie-Schülerinnen aus Bochum bekamen von diesen Fortbildungen einen ersten Eindruck. Sie assistierten bei der mentor Fortbildung „Dysphagietherapie im häuslichen Umfeld“ von Karen Höwedes. Dysphagie ist eine Schluckstörung, die von ganz unterschiedlichen Beeinträchtigungen kommen kann. Ihre Erfahrungen bei der mentor Fortbildungen berichteten die angehenden Logopädinnen ihren Mitschülerinnen im Unterricht, unter anderem der Transfer der Patienten vom Liegen in das Sitzen an der Bettkante.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.