Menü

Fortbildung in Bad Hersfeld (berufsbegleitend): Atlastherapie

Kurs zu den Grundlagen der Atlastherapie.

Fast Facts: Atlastherapie | Fortbildung in Bad Hersfeld (berufsbegleitend)

Termin 16.03.2019
(9:00 bis 17:30 Uhr)
Art Teilzeit/berufsbegleitend
Gesamtkosten 135,00 €
Fördermöglichkeiten

Bildungsprämie

Mindestteilnehmerzahl

10

Fortbildungspunkte

10

Sonstiges

Schüler der Ludwig Fresenius Schulen zahlen nur 120,00 €.

Die Atlastherapie hat anhand einfacher Funktionsdiagnostik zum Ziel, diverse funktionelle und statische Veränderungen der gesamten Wirbelsäule zu erkennen und diese mittels manualtherapeutischen sowie myofascialen Techniken zu beseitigen. Hintergrund: Im Bereich der oberen beiden Halswirbel (Atlas-Axis-Occiput) können sich diverse Störungen manifestieren und bei Patienten unterschiedliche Probleme hervorrufen.

Mögliche Folgen sind:

  • Beeinträchtigung der gesamten Körpermotorik
  • Kiefergelenkdysfunktionen
  • Okklusionsstörungen
  • heftige migräneartige Kopfschmerzen im Nacken-, Schläfen und Stirnbereich mit möglicher Ausstrahlung ins Gesicht bis hin zu schweren vegetativen Entgleisungen

Wer kann teilnehmen?

  • Physiotherapeuten
  • Masseure und med. Bademeister
  • Physiotherapieschüler (letztes Halbjahr)
  • Heilpraktiker
  • Ärzte

Organisatorisches

Ablauf und Zeiten

Beginn: 9:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Störfelder der oberen HWS und deren Folgen für den Patienten
  • Muskulo-skelettale Anatomie, Bio- und Pathomechanik CO-C1-C2
  • Ligamentäre Strukturen C0-C1-C2 und deren Einfluss auf die Therapie
  • Hochcervikale Safety-Tests
  • Palpation und Befunderhebung
  • Manuelle Therapie C0-C1-C2
  • Rolle der hochcervikalen Muskulatur und deren effiziente Therapie

Leitung des Kurses: Arno Tillack

Abschluss

Nach Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

So sind wir erreichbar:

Mo-Fr: 8:00-17:30 Uhr
Info-Hotline: 02 21 / 92 15 12 14
E-Mail: beratung@ludwig-fresenius.de 

Online anmelden

Einfach und unkompliziert anmelden. Auf zum nächsten Karriereschritt!