Menü

Fortbildung in Bad Hersfeld (berufsbegleitend): Therapie nach Dorn-Breuß-Fleig

Kurs zu den Grundlagen der Therapie nach Dorn-Breuß-Fleig.

Fast Facts: Therapie nach Dorn-Breuß-Fleig | Fortbildung in Bad Hersfeld (berufsbegleitend)

Termin 09.06.2018
(09:30 bis 17:00 Uhr)
Art Teilzeit/berufsbegleitend
Gesamtkosten 110,00 €
Mindestteilnehmerzahl

10

Dorn-Therapie und Breuss-Massage werden in Kombination vor allem bei Rücken- und Gelenkbeschwerden eingesetzt und gelten als "sanfte" Methoden bei der Behandlung von Wirbelsäulenproblemen. Im Kurs werden die wichtigsten Grundlagen und Techniken beider Verfahren vermittelt.

Wer kann teilnehmen?

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Masseure und med. Bademeister
  • Physiotherapieschüler (letztes Halbjahr)

Ablauf und Zeiten

Der Kurs beginnt um 09:30 Uhr und endet 17:00 Uhr. Jeder Teilnehmer benötigt zwei Handtücher (groß/klein) und Massageöl. 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Entstehung der Dorn-Therapie und der Breuß-Massage
  • Technische Grundlagen der Breuß-Massage und Dorn-Methode
  • Beinlängen (Rückenlage)
  • Becken und Lendenwirbelsäule (stehend)
  • Brustwirbelsäule (sitzend)
  • Halswirbelsäule (sitzend und liegend)
  • Mobilitätstechniken der Wirbelsäule
  • Eigenübungen für den Patienten
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Wiederholung der unteren Extremitäten (Zehen, Sprung-, Knie- und Hüftgelenk)
  • Messen der Beinlänge und Beseitigen der Differenzen
  • ISG-Behandlung im Liegen und Stehen
  • HWS-Funktionstest
  • Behandlung Wirbel posterior
  • Skoliose-Behandlung
  • Kreuzbeinkorrektur

Leitung des Kurses: Angela Fricke

Abschluss

Nach Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat. 

So sind wir erreichbar:

Mo–Fr: 8:00–17:30 Uhr
Info-Hotline: 02 21 / 92 15 12 14
E-Mail: beratung@ludwig-fresenius.de 

Online anmelden

Einfach und unkompliziert anmelden. Auf zum nächsten Karriereschritt!

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.