Menü

Fortbildung in Delmenhorst (berufsbegleitend): Fachkraft für Gerontopsychiatrie

Die berufsbegleitende Fortbildung vermittelt Handlungskompetenzen im Bereich der Gerontopsychiatrie zur fachbezogenen patienten- oder bewohnerorientierten Pflege innerhalb eines multiprofessionellen Teams.

Fast Facts: Fachkraft für Gerontopsychiatrie | Fortbildung in Delmenhorst (berufsbegleitend)

Termin 11.12.2017 bis 12.12.2018
(8:15 – 15:15 Uhr)
Art Teilzeit/berufsbegleitend
Schulgeld monatlich 179,17 €
Gesamtkosten 2.150,00 €

Die Fortbildung vermittelt Handlungskompetenzen für verschiedene Aufgaben und Funktionen im Bereich der Gerontopsychiatrie. Sie befähigt dazu, pflegerische Aufgaben in der Gerontopsychiatrie bei der stationären, teilstationären und ambulanten Versorgung psychisch veränderter älterer Menschen zu planen, zu organisieren, durchzuführen und zu kontrollieren. Die Teilnehmer erwerben außerdem Fähigkeiten zur Kommunikation und Mitarbeiterführung, insbesondere zur Lösung von Konflikten.

Wer kann teilnehmen?

Die Fortbildung richtet sich an Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung.

Ablauf und Zeiten

Die Fortbildung findet einmal wöchentlich von 08:15 bis 15:15 Uhr statt, umfasst ingesamt 400 Unterrichtsstunden und gliedert sich wie folgt: 

  • Pflegefachlicher Bereich (180 UStd)
  • Medizinischer Bereich (60 UStd)
  • Sozialwissenschaftlicher Bereich - Pädagogik, Psychologie, Soziologie (60 UStd)
  • Rechtskundlicher und Institutioneller Bereich (30 UStd)
  • Supervision, kollegiale Beratung und andere Reflektionsverfahren als kontinuierliches Angebot während der Fortbildung (50 UStd)
  • Zur freien Verfügung im pflegefachlichen Bereich (20 UStd)

Am Ende des Kurses ist eine Blockwoche vorgesehen. Berufspraktische Anteile der Fortbildung finden unter anderem in stationären, teilstationären oder ambulanten Einrichtungen statt, in denen gerontopsychiatrisch veränderte Menschen betreut und gepflegt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen:

  • Pflegetheorien, Pflegeforschung, Pflegeverständnis, Pflegeprozess
  • Berufspolitik und Entwicklung der gerontopsychiatrischen Pflege
  • Spezielle Aufgaben der gerontopsychiatrischen Pflege in verschiedenen Pflegesituationen (z. B. Umgang mit Gewalt und Aggression, akute Notfallsituationen, Umgang mit Medikamenten sowie herausforderndes Verhalten)
  • Soziotherapie und Milieugestaltung als wichtige Bestandteile pflegerisch-gerontopsychiatrischer Arbeit
  • Spezielle Gerontopsychiatrie
  • Neurologie und Psychopharmakologie
  • Grundlagen der Sozialwissenschaften und Pädagogik
  • Grundlagen und Methoden des alltagsorientierten gemeinsamen Tuns, der Gruppenarbeit und Gesprächsgestaltung
  • Wahrnehmungsprozesse, soziale Interaktions- und Kommunikationsprozesse
  • Rechtsgrundlagen (z. B. Grundrechte und Grundgesetz, Betreuungsrecht, Freiheitsentzugsrecht, Haftungsrecht, Strafrecht, Bundessozialhilfegesetz, SGB XI)

Abschluss

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

So sind wir erreichbar:

Mo–Fr: 8:00–17:30 Uhr
Info-Hotline: 02 21 / 92 15 12 14
E-Mail: beratung@ludwig-fresenius.de 

Online anmelden

Einfach und unkompliziert anmelden. Auf zum nächsten Karriereschritt!

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.