Menü

Fortbildung in Hannover: Gesundheitsmanagement in internationalen Unternehmen

Fortbildung zum betrieblichen Gesundheitsmanagement in multilingualen und internationalen Unternehmen für Absolventen und Berufstätige aus kaufmännischen Bereichen.

Fast Facts: Gesundheitsmanagement in internationalen Unternehmen | Fortbildung in Hannover

Termin So leer hier? Dann ist derzeit (noch) kein Termin verfügbar. Weitere Infos hat unser Beratungsteam: 02 21 / 92 15 12 14 (Festnetztarif).
Fachhochschulreife möglich

Teilnehmer, die bereits über den schulischen Teil der Fachhochschulreife verfügen, können im Rahmen der Fortbildung auch den praktischen Teil erwerben.

Online anmelden
Jetzt anmelden
Noch Fragen?
E-Mail schreiben

Kurzbeschreibung

Ein effektives Betriebliches Gesundheitsmanagement kann viel zum Unternehmenserfolg beitragen. Immer mehr Unternehmen achten daher darauf, Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine nachhaltige Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter ermöglichen. Gleichzeitig gehört die Integration entsprechender Strukturen und Prozesse in betriebliche Abläufe zu den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt.

Betriebliche Gesundheitsmanager übernehmen dabei die Entwicklung, Koordination, Durchführung und Bewertung entsprechender Maßnahmen. Die Fortbildung bereitet kaufmännisch vorgebildete Absolventen und Berufstätige auf diese Aufgabe vor und berücksichtigt dabei insbesondere die Anforderungen mehrsprachiger Arbeitsumgebungen durch einen zusätzlichen Fremdsprachenfokus.

Weitere Informationen

Wer kann teilnehmen?

Zielgruppe

  • Kaufmännische Assistenten für Fremdsprachen und Korrespondenz
  • Absolventen und Berufstätige aus folgenden Bereichen:
    • Gesundheit und Fitness
    • Tourismus und Hotelmanagement
    • Marketing und Kommunikation
    • Büromanagement
    • Industrie

Voraussetzungen

  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch (mindestens B2) und Spanisch (mindestens B1)

Organisatorisches

Ablauf und Zeiten

Die Fortbildung umfasst insgesamt 600 Unterrichtsstunden und teilt sich in sechs Monate schulische Weiterbildung sowie ein sechsmonatiges Praktikum in einem (internationalen) Unternehmen. Sie endet mit einer Abschlussprüfung. Der Unterricht findet in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 15:00 Uhr statt.

Praktikum

Ein passender Praktikumsplatz in einem (internationalen) Unternehmen sollte vom Teilnehmer eigenständig organisiert werden. Bei Bedarf beraten wir zur Vorauswahl von geeigneten Betrieben und unterstützen bei der Aufbereitung entsprechender Bewerbungsunterlagen. Teilnehmer, die trotz intensiver Bemühungen keinen Praktikumsplatz finden, erhalten gegebenenfalls entsprechende Kontaktadressen aus dem betrieblichen Kooperationsnetzwerk der Ludwig Fresenius Schulen. 

Der Praktikumsvertrag wird direkt zwischen dem Teilnehmer und dem Praktikumsbetrieb geschlossen. Während des Praktikums findet begleitend eine regelmäßige persönliche Betreuung durch die Schule statt. 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Lernfeld 1: Key Knowledge Health & Work: Einflussfaktoren und Zusammenhänge von Gesundheit- und Arbeitswelt kennenlernen und im Unternehmensprozess einordnen und evaluieren
  • Lernfeld 2: Betriebliches Gesundheitsmanagement entwickeln, installieren, durchführen und bewerten
  • Lernfeld 3: Fremdsprachen (Englisch, Spanisch, Chinesisch) im Zusammenhang mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement anwenden
  • Lernfeld 4: Projektarbeit

Perspektiven

Arbeitgeber

  • Nationale und internationale Unternehmen
  • Krankenkassen
  • Behörden
  • Hotels
  • Gesundheits- und Gemeinschaftseinrichtungen

Studium

Nach dem Erwerb des praktischen Teils der Fachhochschulreife können die Teilnehmer ein passendes Studium beginnen. 

Abschluss

Nach Abschluss der Fortbildung und bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

Online anmelden

Einfach und unkompliziert anmelden. Auf zum nächsten Karriereschritt!

Bildungsfinder

Auf einen Klick: Alle Bildungsangebote in der Schnellauswahl.