Menü

Fortbildung in Leer (berufsbegleitend): Palliative Pflege

Berufsbegleitende Fortbildung für Pflegefachkräfte, die auf die Pflege, Begleitung und Versorgung schwerstkranker Menschen ohne Heilungsperspektive vorbereitet.

Fast Facts: Palliative Pflege | Fortbildung in Leer (berufsbegleitend)

Termin 26.08.2020 bis 10.06.2021
Art Teilzeit/berufsbegleitend
Schulgeld monatlich 140,00 €
Gesamtkosten 1.400,00 €

Kurzbeschreibung

Ziel der palliativen Pflege ist es, sowohl die Selbstbestimmung als auch die Lebensqualität unheilbar schwer erkrankter Menschen zu erhalten, zu fördern und zu verbessern. Ein hohes Maß an Empathie, ethischer Reflexion und professioneller Zuwendung gehört dabei zu den Grundvoraussetzungen. Mit der berufsbegleitenden Fortbildung erwerben Pflegefachkräfte die Kompetenz, mit den komplexen fachlichen und emotionalen Herausforderungen der palliativen Pflege adäquat umzugehen. 

Wer kann teilnehmen?

  • Altenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

Hinweis: Um teilzunehmen, benötigen Sie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.

Organisatorisches

Ablauf und Zeiten

Die Fortbildung umfasst 160 Unterrichtsstunden und findet berufsbegleitend an einem Tag in der Woche statt. Die niedersächsischen Ferien und gesetzlichen Feiertage werden berücksichtigt.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Grundlegende Prinzipien der palliativen Pflege
  • Pflegediagnosen in der palliativen Pflege
  • Mögliche körperliche Pflegeprobleme in der palliativen Pflege, Symptomkontrolle
  • Psychologische und soziale Aspekte der palliativen Pflege, Trauerbegleitung, systemische Mehrebenenanalyse
  • Kulturelle und spirituelle Einflüsse in der palliativen Pflege
  • Ethische Aspekte der palliativen Pflege, ethische Fallbesprechungen
  • Palliative Pflege als Dienstleistung
  • Anleitung von Auszubildenden in der palliativen Pflege

Abschluss

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

So sind wir erreichbar

Info-Hotline: 02 21 / 92 15 12 14 (Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:30 Uhr)
WhatsApp: Nachricht an 02 21 / 92 15 12 14 (Antwort wochentags innerhalb von 24h)
E-Mail: beratung@ludwig-fresenius.de

Online anmelden

Einfach und unkompliziert anmelden. Auf zum nächsten Karriereschritt!