Menü

Fortbildung in Lippstadt: Erste-Hilfe-Kurs

In Notfällen zählt jede Sekunde. In der Fortbildung lernen Sie, im entscheidenden Moment richtig zu reagieren.

Fast Facts: Erste-Hilfe-Kurs | Fortbildung in Lippstadt

Termin 21.11.2017
(8:30 -16:30 Uhr)
05.12.2017
(8:30 -16:30 Uhr)
15.12.2017
(8:30 -16:30 Uhr)
Art Vollzeit
Gesamtkosten 30,75 €

Immer wieder kann es bei der täglichen Arbeit im Betrieb zu plötzlichen Notfallsituationen kommen. Dann müssen bis zum Eintreffen von Rettungsdienst und Notfallmedizinern die ersten lebensrettenden Maßnahmen von ausgebildeten Ersthelfern durchgeführt werden.

Der Ersthelferin bzw. dem Ersthelfer kommt in der Rettungskette eine elementare Bedeutung zu. So besteht nur innerhalb der ersten Minuten nach Eintreten eines Notfallereignisses die Möglichkeit, gravierende Schäden an den lebenswichtigen Organen zu verhindern.

Ziel des Kurses ist es daher, Ihnen die Angst und Unsicherheit in solchen Situationen zu nehmen. Geschulte Ausbilder zeigen Ihnen auf, wie Sie in Notfallsituationen adäquat handeln. Sie vertiefen und festigen bereits erworbene Fähigkeiten und üben die Reanimation nach neuesten Lehraussagen.

Hintergrund: Betriebliche/r Ersthelfer/in nach § 10 ArbSchG

Jeder Betrieb bzw. jede Praxis ist gesetzlich verpflichtet, Ersthelfer auszubilden und zu beschäftigen. Als Rechtsgrundlagen für die Anzahl der Ersthelfer in Ihrem Betrieb gelten § 10 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) und § 26 der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGV A1). 

Erlaubt ist danach, dass sich Ersthelfer und Betriebssanitäter, außer bei den bekannten Hilfsorganisationen, auch bei anerkannten Rettungsdienstschulen ausbilden lassen können. Betriebliche Ersthelfer müssen zudem alle zwei Jahre eine Fortbildung zur Auffrischung ihrer Kenntnisse absolvieren.
 
Die Teilnahmekosten werden von Ihrer Berufsgenossenschaft übernommen.

Ablauf und Zeiten

 Die Fortbildung besteht aus neun Unterrichtseinheiten.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Was führt zu einem Notfall?
  • Richtiges Verhalten in der Notfallsituation – Rettungskette
  • Auffinden eines Notfallpatienten
  • Stabile Seitenlage
  • Reanimation nach den neuesten Lehraussagen
  • Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst/Arzt
  • Kindernotfälle

Abschluss

Nach dem Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

So melden Sie sich an 

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und nennen Sie Ihren Wunschtermin sowie die Anzahl der Teilnehmer. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.