Menü

Fortbildung in Weyhe (berufsbegleitend): Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege

Berufsbegleitende Fortbildung für Pflegefachkräfte, die sich für Leitungsaufgaben qualifizieren wollen.

Fast Facts: Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege | Fortbildung in Weyhe (berufsbegleitend)

Termin 26.10.2020 bis 05.05.2022
(Eine Blockwoche monatlich 8:30 - 15:30 Uhr)
Art Teilzeit/berufsbegleitend
Schulgeld monatlich 200,00 €
Gesamtkosten 3.600,00 €
Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein von Arbeitsagentur oder Jobcenter (geplante Teilnehmerzahl: 20)

Online anmelden
Jetzt anmelden
Noch Fragen?
E-Mail schreiben

Kurzbeschreibung

Gut geschulte Mitarbeiter mit Führungskompetenzen tragen wesentlich zum Erfolg von Krankenhäusern und anderen pflegerischen Versorgungseinrichtungen bei. Die berufsbegleitende Fortbildung vermittelt den Teilnehmern umfassende Kenntnisse, die zur Bewältigung mitarbeiter-, pflege- und betriebsbezogener Aufgaben erforderlich sind.

Weitere Informationen

Wer kann teilnehmen?

  • Altenpfleger
  • Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Heilerziehungspfleger

Hinweis: Um teilzunehmen, müssen Sie in den letzten fünf Jahren nachweislich mindestens zwei Jahre in Ihrem Beruf gearbeitet haben. 

Organisatorisches

Ablauf und Zeiten

Die Qualifizierung umfasst insgesamt 1.520 Unterrichtsstunden (UStd). Der theoretische Unterricht (720 UStd) ist in Modulen organisiert und findet einmal monatlich als Blockwoche statt. Die Praktika (800 UStd) dauern insgesamt fünf Monate, wobei fünf Wochen außerhalb der eigenen Vertragseinrichtung zu absolvieren sind.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Allgemeine pflegerelevante Kenntnisse (160 UStd)
  • Betriebsorganisation, betriebswirtschaftliche Grundlagen (130 UStd)
  • Personalführung (70 UStd)
  • Rechtsgrundlagen (50 UStd)
  • Gesundheits- und sozialpolitische Grundlagen (50 UStd)
  • Weiterentwicklung der psychosozialen und kommunikativen Kompetenz (160 UStd)
  • Weiterentwicklung der pflegefachlichen Kompetenz (100 UStd)

Abschluss

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer das Trägerzertifikat und eine damit verbundene staatliche Anerkennung als "Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege". Gleichzeitig erwerben die Teilnehmer auch die Qualifikationen "Praxisanleiter/in" und "Verantwortliche Pflegefachkraft gem. § 72 SGB XI".

Online anmelden

Einfach und unkompliziert anmelden. Auf zum nächsten Karriereschritt!

Bildungsfinder

Auf einen Klick: Alle Bildungsangebote in der Schnellauswahl.