Menü
Ausbildung: MTLA

Ausbildung in Zwickau: Medizinischer Technologe / Medizinische Technologin für Laboratoriumsanalytik (MTL)

Medizinische Technologen für Laboratoriumsanalytik – kurz MTL – gehen im Labor Krankheitserregern auf die Spur.

Fast Facts: Die MTL-Ausbildung in Zwickau

Termin 01.09.2023 | 01.09.2024 | 01.09.2025
Laufzeit 3 Jahre
Abschluss Medizinische/r Technologe/-in für Laboratoriumsanalytik (staatl. Prüfung)
Art Vollzeit
Schulgeld schulgeldfrei
Fördermöglichkeiten

BAföG, Bildungskredit

Ausbildungsvergütung inklusive

Die MTL-Ausbildung ist dual angelegt, d. h. du schließt für die gesamte Ausbildungsdauer zusätzlich einen Ausbildungsvertrag mit einem Krankenhaus. Dort erhältst du auch eine Ausbildungsvergütung. Bei der Suche nach einem praktischen Ausbildungsplatz sind wir dir gern behilflich.

Infomaterial bestellen
Jetzt bestellen
Online bewerben
Jetzt bewerben

Schon gewusst? Aus MTLA wird MTL

Du möchtest später im Labor arbeiten und interessierst dich für eine MTLA-Ausbildung? Dann bist du hier richtig: Die Ausbildung Medizinische/r Technologe/-in für Laboratoriumsanalytik (MTL) ersetzt ab 2023 die bisherige Ausbildung Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in (MTLA). Die neue MTL-Ausbildung hat für dich zahlreiche Vorteile: Neben modernisierten Ausbildungsinhalten verbessern sich auch die Rahmenbedingungen. So zahlst du kein Schulgeld mehr und erhältst sogar eine Ausbildungsvergütung. 

Was machen Medizinische Technologen für Laboratoriumsanalytik (MTL)?

Als Medizinischer Technologe bzw. Medizinische Technologin für Laboratoriumsanalytik – kurz MTL – untersuchst du zum Beispiel Gewebe auf Zellveränderungen. Oder du nimmst Blut unter die Lupe, um herauszufinden, wie hoch der Zucker- und Fettgehalt sind und ob sich vielleicht giftige Fremdstoffe darin befinden. Du bestimmst die Blutgruppe und überprüfst, ob sich das Spenderblut mit dem des Patienten verträgt. Vor Operationen misst du die Blutgerinnung, damit Patienten nicht verbluten oder gefährliche Verklumpungen entstehen.

Deine detektivische Analyse ist auch bei der Untersuchung von Proben auf Bakterien, Viren, Parasiten oder Pilze gefragt. Du züchtest Kulturen mit Erregern auf Nährböden und testest ihre Reaktion auf Antibiotika. So trägst du dazu bei, Krankheiten wirksam zu bekämpfen.

Der Mensch unterm Mikroskop: Medizinische Technologen für Laboratoriumsanalytik analysieren die Bausteine des menschlichen Lebens

Medizinische Technologen für Laboratoriumsanalytik sind Experten für die Zellen und Körperflüssigkeiten des Menschen. Mit deinen Laborergebnissen unterstützt du Ärzte dabei, die richtigen Diagnosen zu stellen und notwendige Therapiemaßnahmen abzuleiten. Du stimmst dich eng mit deinen Laborkollegen ab, arbeitest aber auch selbstständig und eigenverantwortlich. Damit deine Untersuchungsergebnisse korrekt sind, achtest du darauf, dass deine Analysewerte plausibel und die gewonnenen Daten schlüssig sind.

Im Labor nutzt du viele technische Geräte, um etwa Körperflüssigkeiten und Gewebeproben aufzubereiten. Zu deinen wichtigsten Arbeitsmitteln gehören Mikroskope, Zentrifugen, Fotometer und Laborautomaten. Ohne Schutzkleidung und Handschuhe geht dabei nichts, denn sie bewahren dich vor Infektionen und verhindern, dass Proben verunreinigt werden.

Für Gewebeuntersuchungen frierst du Proben ein oder bettest sie in Wachs und schneidest sie für die Untersuchung in hauchdünne Scheiben. Damit du Zellveränderungen besser erkennst, färbst du die Präparate zusätzlich mit Chemikalien und verschiedenen Farblösungen. Neben der Laborarbeit ist es außerdem wichtig, dass du deine Untersuchungsergebnisse am Computer gewissenhaft dokumentierst und sorgfältig auswertest.

Dein Guide zur MTL-Ausbildung in Zwickau

Bewerbung: Das musst du wissen
Ausbildung: Das erwartet dich bei uns
Perspektiven: Das kommt danach
Bewerbung: Das musst du wissen

Dein Interesse an einer MTL-Ausbildung in Zwickau ist groß und nun fragst du dich: Hab ich überhaupt das Zeug zum Medizinischen Technologen bzw. zur Medizinischen Technologin für Laboratoriumsanalytik?

Die Basics: Voraussetzungen für die MTL-Ausbildung

Schulisch:

  • Mittlerer Bildungsabschluss (z. B. Realschulabschluss) bzw. gleichwertige Vorbildung

Organisatorisch:

  • praktischer Ausbildungsplatz in einem Krankenhaus

Beachte bitte: Praktika, die nicht über das Krankenhaus abgedeckt werden können, finden in niedergelassenen Laboren statt. Die Ludwig Fresenius Schulen Zwickau verfügen über ein umfangreiches Netzwerk aus Kooperationskrankenhäusern, das stetig weiter ausgebaut wird. Gern unterstützen wir dich bei der Auswahl eines praktischen Ausbildungsplatzes in der Region. Bitte nenne uns dafür in deiner Bewerbung einen Einzugsbereich, in dem du deine praktische Ausbildung absolvieren möchtest. Bei Fragen sind wir gern für dich da.

Persönlich:

  • Interesse an Naturwissenschaften und moderner Technik
  • Geduld
  • Sorgfalt und Präzision
  • Forschergeist
  • Fingerspitzengefühl

Auf zum Wunschberuf: So kannst du dich an unserer MTL-Schule in Zwickau bewerben

Passt alles? Prima, dann freuen wir uns schon auf deine Bewerbung: entweder direkt online oder klassisch per Post mit Bewerbungsbogen (PDF) im Briefumschlag. Die Adressdaten unserer MTL-Schule in Zwickau findest du unter Kontakt und Anfahrt. Wir melden uns schnellstmöglich zurück und laden dich gegebenenfalls zu einem persönlichen Aufnahmegespräch ein.

Das brauchen wir noch von dir

Damit deine Bewerbung vollständig ist und weiter bearbeitet werden kann, müssen noch ein paar Unterlagen zu uns. Dazu gehören:

  • Persönliches Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie deines Schulzeugnisses (oder letztes Zeugnis)
  • Kopien deiner Ausbildungszeugnisse, Praktikumsbescheinigungen, Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden)
  • Nachweis zur Immunisierung gegen Hepatitis B, Masern und Tetanus*
  • Nachweis zur vollständigen Immunisierung gegen COVID-19 (SARS-CoV-2) im Sinne der jeweils geltenden Fassung des Infektionsschutzgesetzes*
  • Nachweis über einen praktischen Ausbildungsplatz (Krankenhaus)*

* kann bis sieben Tage vor Ausbildungsbeginn nachgereicht werden

Beachte bitte: Möglicherweise werden zu Beginn deiner Ausbildung zum Medizinischen Technologen bzw. zur Medizinischen Technologin für Laboratoriumsanalytik in Zwickau weitere aktuelle Nachweise (Atteste, Bescheinigungen etc.) benötigt. Genaueres erfährst du rechtzeitig vorab.

So geht's: Bewerbungsunterlagen einreichen

Bewirbst du dich online, erhältst du automatisch eine E-Mail mit persönlichen Zugangsdaten für unser zentrales Upload-Center. Dort kannst du deine Bewerbungsunterlagen einzeln hochladen – deine Bewerbung ist damit komplett. Solltest du nicht innerhalb eines Tages eine E-Mail mit Zugangsdaten bekommen, prüfe bitte deinen Spamfilter. Ist auch dort nichts zu finden, melde dich am besten bei uns am Standort, damit wir klären können, was da los ist. Falls du hingegen eher der klassische Typ bist, sende uns deine Bewerbungsunterlagen einfach per Brief - am besten direkt zusammen mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen.

Damit kannst du rechnen: Fördermöglichkeiten für deine Ausbildung zum Medizinischen Technologen bzw. zur Medizinischen Technologin für Laboratoriumsanalytik

Weitere Infos findest du auf unserer Website unter Förderung und Finanzierung. Gerne beraten wir dich, was in deinem Fall möglich und am besten ist.

Ausbildung: Das erwartet dich bei uns

Deine MTL-Ausbildung an unserer MTL-Schule in Zwickau dauert inklusive Praktika drei Jahre und endet mit der staatlichen Prüfung zum Medizinischen Technologen für Laboratoriumsanalytik bzw. zur Medizinischen Technologin für Laboratoriumsanalytik. 

Der Weg zum Abschluss: So läuft deine Ausbildung an der MTL-Schule Zwickau

In deiner Ausbildung zum Medizinischen Technologen bzw. zur Medizinischen Technologin für Laboratoriumsanalytik eignest du dir umfangreiche Kenntnisse in Hämatologie (Lehre vom Blut), Klinischer Chemie (Lehre von der Chemie der Körperflüssigkeiten), Histologie/Zytologie (Gewebe- und Zellkunde) sowie Mikrobiologie (Lehre von Mikroorganismen) an. Fächer wie Anatomie, Krankheitslehre, Hygiene und Gerätekunde stehen ebenfalls auf dem Stundenplan.

Dein Wissen setzt du von Anfang an in die Praxis um. Dazu schließt du mit einem Krankenhaus für die gesamte Ausbildungsdauer einen Ausbildungsvertrag. Das Gute: Du bekommst nicht nur einen Einblick in konkrete Arbeitsfelder, sondern auch eine Ausbildungsvergütung. Zusätzlich absolvierst du Praktika in verschiedenen Laboren entsprechend des Lehrplanes und knüpfst wertvolle Kontakte für deinen Berufseinstieg.

Das lernst du bei uns:

  • erfolgreich im Team arbeiten
  • Gewebedünnschnitte anfertigen und einfärben
  • Analysen im Labor durchführen, prüfen und dokumentieren
  • Mikrobiologische Kulturen anlegen und auswerten
  • Blut und Körperflüssigkeiten aufbereiten und ihre Zusammensetzung untersuchen
  • Laborgeräte bedienen und fachgerecht einsetzen

...und vieles mehr!

Perspektiven: Das kommt danach

Geschafft – du hast deinen Abschluss als Medizinischen Technologen bzw. Medizinische Technologin für Laboratoriumsanalytik in der Tasche! Jetzt stehen dir viele Türen offen. Welchen Weg willst du gehen?

Berufsstart: Als Medizinische/r Technologe/-in für Laboratoriumsanalytik arbeiten

Das liegt natürlich nahe: Du startest direkt ins Berufsleben und sammelst erste Erfahrungen in deinem Wunschberuf als Medizinischer Technologe bzw. Medizinische Technologin für Laboratoriumsanalytik. Da Medizinische Technologen für Laboratoriumsanalytik auf dem Arbeitsmarkt gesucht werden, hast du nach deinem Abschluss exzellente Berufsaussichten. Viele Absolventen einer MTL-Ausbildung können sogar aus mehreren Jobangeboten wählen.

Und auch für die Zukunft bist du bestens gerüstet: Weil Laborspezialisten im wachsenden Gesundheitsbereich dringend gebraucht werden, bleibt der Bedarf an Fachkräften weiter hoch. Du siehst: Medizinischer Technologe für Laboratoriumsanalytik bzw. Medizinische Technologin für Laboratoriumsanalytik ist ein Beruf mit guter Perspektive.

Zu den potenziellen Arbeitgebern von Medizinischen Technologen für Laboratoriumsanalytik zählen:

  • Krankenhauslabore
  • Laborpraxen
  • Blutspendedienste
  • Forschungseinrichtungen
  • Universitäten
  • Gesundheitsämter

Studium: Ab in den Hörsaal

Du willst noch höher hinaus und an eine Hochschule wechseln? Auch das ist möglich – in unserem Bildungsnetzwerk sogar ohne Abitur. So kannst du beispielsweise ein Bachelor-Studium bei unseren Schwesterunternehmen Carl Remigius Medical School und Hochschule Fresenius beginnen – die beste Basis für eine Führungskarriere oder den direkten Einstieg in Lehre und Forschung.

Studieren ohne Abitur – wie geht das?

Gute Frage! Ganz einfach: Verfügst du über einen Mittleren Bildungsabschluss und hast du deine Ausbildung mit der Gesamtnote 2,5 oder besser absolviert, sind bereits die Grundvoraussetzungen für ein Studium an der Carl Remigius Medical School oder Hochschule Fresenius erfüllt. Zusätzlich schließt du zu Studienbeginn mit der Hochschule eine Zusatzvereinbarung ab, in der du dich verpflichtest, in einem bestimmten Zeitraum eine vorgegebene Anzahl an Credit Points zu erbringen. War deine Abschlussnote hingegen schlechter, wird es etwas langwieriger: Dann benötigst du mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Medizinischer Technologe bzw. Medizinische Technologin für Laboratoriumsanalytik sowie die erfolgreiche Teilnahme an einer Hochschulzugangsprüfung.

Carl Remigius Medical School

Die Carl Remigius Medical School eröffnet dir eine Reihe interessanter Perspektiven:

Medizinpädagogik (B.A.)

Möchtest du dein Fachwissen an andere weitergeben? Dann ist der berufsbegleitende Studiengang vielleicht genau dein Fall. Mit deinem Abschluss nach zwei Jahren hast du die Möglichkeit, an einer Berufsfachschule zu unterrichten oder im Fort- und Weiterbildungsbereich aktiv zu werden. Mehr erfahren

Physician Assistance für Gesundheitsberufe (B.Sc.)

Der dreijährige berufsbegleitende Studiengang bereitet dich auf eine Laufbahn als hochschulisch qualifizierte/r Arztassistent/in vor. In dieser Position zwischen Ärzten und Pflegekräften übernimmst du delegierte ärztliche Aufgaben und leistest einen wertvollen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Gesundheitsversorgung. Mehr erfahren

Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ermöglicht dir, dich wissenschaftlich zu spezialisieren und einen international anerkannten Studienabschluss zu machen. Diese Studiengänge stehen zur Auswahl:

Biosciences – Angewandte Biologie für Medizin und Pharmazie (B.Sc.)

Mit diesem Studiengang vertiefst du deine Fachkenntnisse und zündest einen echten Karriereturbo: Mit deinem Abschluss als MTL und einer Note besser als 2,0 steigst du gleich in ein höheres Semester ein und bist so schneller mit dem Studium fertig. Mehr erfahren

Biomedical Sciences (B.Sc.)

Der berufsbegleitende Studiengang erweitert dein Fachwissen gezielt in den Zukunftsbereichen Humanbiologie und Biotechnologie. Das Studientempo bestimmst du selbst: Bis zu zehn Semester hast du Zeit, um deinen Abschluss zu machen. Mehr erfahren

Management im Gesundheitswesen (B.A.) | Online-Studium

Mit diesem berufsbegleitenden Studiengang nimmst du zielsicher Kurs auf eine Führungsposition in der Gesundheitsbranche. Du erwirbst umfangreiches wirtschaftswissenschaftliches und medizinisches Fachwissen und lernst wichtige Inhalte aus dem Gesundheits-, Versorgungs- und Qualitätsmanagement kennen. Mehr erfahren

Bildungsbonus für Absolventen

Als Absolvent/in der Ludwig Fresenius Schulen erhältst du 10 Prozent Rabatt auf die Studiengebühren aller Studiengänge der Hochschule Fresenius und Carl Remigius Medical School.

Infomaterial bestellen

Wie wär’s mit etwas Handfestem? Wir schicken Infomaterial kostenlos zu!

Online bewerben

Einfach online bei uns bewerben. Auf zum Wunschberuf!

Infotipp für Eltern: Unser Elternratgeber

Ihr Kind sucht eine Ausbildung und Sie möchten mehr wissen? Unser Elternratgeber beantwortet häufig gestellte Fragen rund um das Thema Ausbildung an den Ludwig Fresenius Schulen.

Step