Menü
Ausbildung: Kosmetiker/in

Ausbildung: Kosmetiker / Kosmetikerin mit optionaler Zusatzqualifikation Visagistik / Make-up Artist

Kosmetikerinnen sorgen dafür, dass sich Frauen und Männer von Kopf bis Fuß wohl in ihrer Haut fühlen. Mit der Zusatzqualifikation Visagistik / Make-up Artist sind sie außerdem Expertinnen für Style und Styling.

Fast Facts: Die Kosmetik-Ausbildung mit optionaler Zusatzqualifikation Visagistik / Make-up Artist

Laufzeit 2 Jahre
Abschluss Kosmetiker/in (staatl. Prüfung)
Voraussetzungen

Hauptschulabschluss bzw. gleichwertige Vorbildung

Fördermöglichkeiten

Schüler-BAföG, Elternunabhängiges BAföG, Bildungskredit

Infomaterial bestellen
Jetzt bestellen
Online bewerben
Jetzt bewerben

Darauf bereiten wir dich vor: Beruf Kosmetiker/in

Als Kosmetiker bzw. Kosmetikerin widmest du dich der professionellen Pflege und dem Aussehen deiner Kunden. Du trägst beispielsweise Feuchtigkeitsmasken auf, um erste Gesichtsfältchen zu glätten oder verfeinerst die Hautstruktur mit Peelings. Du entfernst lästige Körperhaare, pflegst Füße sandalentauglich und Hände streichelzart. Durch kosmetische Massagen sorgst du für Entspannung, während Pflegewirkstoffe einziehen oder der Nagellack trocknet.

Kosmetikerinnen sind Spezialistinnen rund um das Thema Schönheit und Hautgesundheit. Du berätst typgerecht, aber auch mit Blick auf aktuelle Trends. Für Hautbehandlungen untersuchst du den Zustand der Haut, schlägst Anwendungen vor und setzt diese mit entsprechenden Produkten, Handgriffen und Geräten fachlich versiert um. Dabei nutzt du beispielsweise Packungen, Masken, Dampfbäder oder Kompressen. Zur Haarentfernung arbeitest du mit Wachs, Zuckerpaste oder Cremes. Neben unterschiedlichen Massagetechniken kommen in deinen Behandlungen außerdem Geräte für Laser-, Strom- oder Ultraschallanwendungen zum Einsatz.

Währenddessen achtest du stets auf eine angenehme Atmosphäre – schließlich ist ein Kosmetikbesuch immer auch eine Auszeit vom stressigen Alltag. Damit deine Kunden attraktiv aussehen, legst du passendes Make-up auf und gibst wertvolle Tipps zu Styling und gesunder Ernährung. Am Ende der kosmetischen Behandlung empfiehlst du Produkte für Zuhause – so sind deine Kunden jederzeit optimal gepflegt.

Mit der Zusatzqualifikation Visagist bzw. Visagistin – international besser bekannt als Make-up Artist – bist du außerdem Spezialist/in für die Bereiche Style und Styling. Du zauberst unvergessliche Braut-Make-ups, setzt Stars glamourös für Fernsehshows in Szene oder verwandelst Schauspieler maskenbildnerisch zu fantasievollen Figuren. Du hast einen Blick für Gesichtsformen und weißt, welche Farben und Frisuren typgerecht zum Aussehen passen. Ob Smokey Eyes, eine Schusswunde oder die legendäre Hexennase – du beherrschst viele Tricks, um deine Kunden zu begeistern.

Rebecca K.
Rebecca K.
angehende Kosmetikerin
Die Abwechslung des Berufes gefällt mir besonders. Mein Traum ist es, bei Film und Fernsehen als Visagistin zu arbeiten. Ich lebe mich außerdem gerne kreativ im kosmetischen und visagistischen Bereich aus. Daher passt es besonders gut, dass ich in meiner Ausbildung zur Kosmetikerin direkt das entsprechende Zertifikat machen kann.

Interessiert? Mehr zur Kosmetik-Ausbildung findest du hier:

Standort und weitere Informationen

[NETWORK NAME]

Klicken Sie auf "einverstanden", verlassen Sie unserer Seite und werden auf eine externe Seite weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch [NETWORK NAME] erhalten.

Wenn Sie nicht wünschen, dass [NETWORK NAME] Daten über den "Empfehlen-Button" erhebt, klicken Sie auf "nicht einverstanden". Damit ist die [NETWORK NAME]-Funktion für Sie nicht nutzbar und Sie werden nicht auf eine externe Seite verlinkt, d.h. Sie bleiben auf unserer Seite.