Menü
Physiotherapeut/in werden ohne Studium: Ausbildung in Deutschland

Physiotherapeut/in werden ohne Studium: Ausbildung in Deutschland

Physiotherapeut/in werden ohne Studium: Ausbildung in Deutschland
Infomaterial bestellen
Jetzt bestellen
Online bewerben
Jetzt bewerben

Physiotherapie-Ausbildung in Deutschland: Starten statt Warten

Wer in Österreich Physiotherapeut/in werden will, muss an die Fachhochschule. Der Beruf ist daher fast ausschließlich Schulabgängern mit Matura vorbehalten, andere Schulabschlüsse reichen in der Regel nicht aus. Doch auch mit Matura ist der Weg zum Wunschberuf längst kein Spaziergang: Die Anzahl der Studienplätze ist stark begrenzt, die Nachfrage hoch. 

Anders in Deutschland: Hier findet die dreijährige Physiotherapie-Ausbildung regulär an einer privaten oder staatlichen Berufsfachschule statt. Ausbildungsplätze sind landesweit zahlreich vorhanden. Mindestvoraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss (z. B. der deutsche Realschulabschluss) oder eine vergleichbare Vorbildung. Eine Hochschulzugangsberechtigung ist für die Ausbildung nicht nötig. Dennoch sind Umfang und Qualität der deutschen Physiotherapie-Ausbildung mit dem österreichischen FH-Studium vergleichbar. Der deutsche Berufsabschluss wird daher in Österreich auf Antrag in der Regel problemlos anerkannt.

Für Interessenten aus Österreich heißt das: Sie profitieren von den niedrigeren Einstiegshürden der Physiotherapie-Ausbildung in Deutschland, müssen später aber keine beruflichen Nachteile befürchten. Der Gang über die Grenze kann sich daher in vielfacher Hinsicht lohnen – ob mit oder ohne Matura. 

FAQtencheck: Physiotherapie-Ausbildung in Deutschland

Welche Voraussetzungen gelten für die Physiotherapie-Ausbildung in Deutschland?

Mit Matura

Österreichische Interessenten mit Matura benötigen keine gesonderte Anerkennung und können sich direkt für einen Ausbildungsplatz bewerben.

Ohne Matura

Ohne Matura ist für die Zulassung zur Physiotherapie-Ausbildung in Deutschland vorab die Anerkennung des Schulabschlusses in einem Zeugnisanerkennungsverfahren notwendig. Dabei wird geprüft, ob der vorgelegte Abschluss dem entsprechenden deutschen mittleren Bildungsabschluss gleichgestellt ist. Bei österreichischen Schulabschlüssen gilt dies in der Regel in folgenden Fällen als erfüllt:

Variante 1

  • Erfolgreicher Abschluss einer 10. Klasse (Versetzung in die nächste Klasse möglich) an Gymnasium, HTL (Höhere technische Lehranstalt) oder HAK (Handelsakademie)
  • Unterricht in folgenden Fächern mit einer Abschlussnote von jeweils mindestens 4: Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache, ein naturwissenschaftliches Fach, ein gesellschaftswissenschaftliches Fach (z. B. Politik, Geschichte, Sozialkunde, Wirtschaft)

Variante 2

  • Erfolgreich abgeschlossene 9. Klasse auf dem Gymnasium, der HAK oder der HTL und eine abgeschlossene Berufsausbildung

Variante 3

  • Polytechnischer Abschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung

Die Anerkennung muss vor Ausbildungsbeginn erfolgt sein. Die Anerkennungsverfahren werden von den deutschen Bundesländern durchgeführt. Weitere Informationen und Adressen der zuständigen deutschen Behörden finden sich auf dem Portal der deutschen Bundesregierung www.anerkennung-in-deutschland.de

Wird der deutsche Physiotherapie-Abschluss in Österreich voll anerkannt?

Ja, der deutsche Berufsabschluss als Physiotherapeut/in wird in Österreich auf Antrag voll anerkannt und dem österreichischen Berufsbild gleichgestellt. Folgende Unterlagen werden in der Regel für die Anerkennung benötigt:

  • Bestätigung über die Staatsangehörigkeit
  • Bestätigung, dass in Deutschland kein Berufsverbot ausgesprochen wurde
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die dreijährige Physiotherapie-Ausbildung
  • Physiotherapie-Urkunde
  • Prüfungszeugnisse
  • Bestätigung über Lymphdrainage-Unterricht bzw. eine entsprechende Fortbildung im Umfang von mindestens 50 Stunden (in der Ausbildung bereits enthalten)

Die Anerkennung des deutschen Berufsabschlusses muss vor der Berufsausübung in Österreich erfolgen. Zuständig ist das österreichische Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz. Grundlegende Informationen zum Ablauf des Verfahrens hat das Ministerium in einem Informationsblatt zur Anerkennung in einem gehobenen medizinisch-technischen Dienst (PDF) zusammengestellt. 

Verkürztes Anerkennungsverfahren

Unser Tipp: Im Wiener Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz besteht bei persönlicher Vorsprache die Möglichkeit, ein verkürztes Anerkennungsverfahren (One-Stop) zu durchlaufen und die berufliche Anerkennung in Österreich innerhalb weniger Stunden zu erhalten. Weitere Details dazu finden sich im Informationsblatt über das verkürzte Anerkennungsverfahren (PDF).

Wann startet die Physiotherapie-Ausbildung an den Ludwig Fresenius Schulen?

Die Physiotherapie-Ausbildung an den Ludwig Fresenius Schulen startet in der Regel im Herbst sowie an ausgewählten Standorten zusätzlich im Frühjahr. Eine Bewerbung ist ganzjährig online möglich. 

Von Stadt bis Land: Physiotherapie-Ausbildung an den Ludwig Fresenius Schulen

Mit Physiotherapie-Schulen in mehr als 25 deutschen Städten und rund 1.000 Ausbildungsplätzen gehören die Ludwig Fresenius Schulen zu den führenden deutschen Bildungsanbietern im Bereich Physiotherapie.

Ob hippe Metropole mit aufregendem Nachtleben oder ruhige Kleinstadt mit günstigen Lebenshaltungskosten: Da wir in vielen Regionen Deutschlands vertreten sind, haben wir für jeden Geschmack etwas zu bieten. Falls du nicht ganz so weit nach Norden willst, empfehlen wir dir unsere süddeutschen Schulen in LandshutMünchen oder Nürnberg. Also, wo soll es hingehen? Du hast die Wahl!