Menü
Ausbildung: PTA

Ausbildung in Erfurt: Pharmazeutisch-technischer Assistent / Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA)

Pharmazeutisch-technische Assistenten – kurz PTA – arbeiten hauptsächlich in der Apotheke und geben Menschen kompetenten Rat rund um alltägliche Gesundheitsfragen.

Fast Facts: Die PTA-Ausbildung in Erfurt

Termin 01.08.2022 | 01.08.2023 | 01.08.2024
Laufzeit 2,5 Jahre (inkl. Praktikum)
Abschluss Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (staatl. Prüfung)
Art Vollzeit
Schulgeld monatlich 47,00 €
Bearbeitungsgebühr 47,00 €
Prüfungsgebühr 230,00 €
Fördermöglichkeiten

BAföG, Bildungskredit, Bildungsgutschein von Arbeitsagentur oder Jobcenter (geplante Teilnehmerzahl: 20)

Ersthelferausbildung inklusive

Um zur PTA-Prüfung zugelassen zu werden, muss eine Ersthelferausbildung nachgewiesen werden. Unsere PTA-Ausbildung beinhaltet daher auch einen Erste-Hilfe-Kurs inklusive Teilnahmezertifikat.

Zusatzqualifikationen möglich

Während deiner PTA-Ausbildung kannst du an unserer Schule kostenfrei die Zusatzqualifikationen "Ernährungsberater/in Fitness und Gesundheit" sowie "Marketingassistent/in Apotheke" erwerben. Außerdem hast du die Möglichkeit, einen Zertifikatskurs zur Bedienung des Nahinfrarot-Spektrometers Apo-Ident zu absolvieren.

Auslandspraktikum möglich

Lust auf ein kleines Abenteuer? Während deiner Ausbildung kannst du ein Praktikum in Wien oder Barcelona absolvieren. Die Kosten werden über das EU-Förderprogramm Erasmus+ gedeckt. Die Organisation und Betreuung der Praktika erfolgt durch den Krügerverein.

Infomaterial bestellen
Jetzt bestellen
Online bewerben
Jetzt bewerben

Aktuelle Lage: Schulgeld für Gesundheitsfachberufe in Thüringen

Im vergangenen Jahr hat die Thüringer Landesregierung die Einführung der Schulgeldfreiheit für Ausbildungen in Gesundheitsfachberufen angekündigt und in einem ersten Schritt die Finanzhilfe für Schulen in freier Trägerschaft erhöht. Dadurch konnten wir das Schulgeld bereits deutlich senken. Im Mai 2022 zog die Landesregierung ihre Entscheidung plötzlich zurück: Schüler der Gesundheitsfachberufe sollten weniger gefördert werden. Hintergrund der Entscheidung waren fehlende Mittel im Haushalt.

Nach massiver Kritik an dieser Entscheidung sollen die finanziellen Mittel nun doch wieder bereitgestellt werden. In welchem Rahmen dies geschieht, ist zurzeit leider noch unklar. Sobald wir mehr wissen, erfährst du es umgehend.

Was machen Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA)?

Als Pharmazeutisch-technischer Assistent bzw. Pharmazeutisch-technische Assistentin – kurz PTA – händigst du rezeptpflichtige Medikamente aus und machst Patienten auf Nebenwirkungen oder andere Besonderheiten bei der Einnahme aufmerksam. So rätst du der migränegeplagten Geschäftsfrau zu einem gut verträglichen Schmerzmittel oder zeigst dem Familienvater, was unbedingt in die Haus- und Reiseapotheke gehört. Für Kunden, die bestimmte Inhaltsstoffe nicht vertragen, stellst du im Labor spezielle Salben, Kapseln oder Tees her.

Auch wenn es generell ums Wohlbefinden geht, ist dein Expertenrat gefragt: Du gibst Tipps zu Gewichtsabnahme und Diätprodukten, passt Kompressionsstrümpfe maßgeschneidert an, empfiehlst bei Hautproblemen geeignete Kosmetik oder erklärst dem Diabetiker, wie das Blutzuckermessgerät funktioniert.

Apotheken-Allrounder zwischen Labor und Ladentheke: Pharmazeutisch-technische Assistenten kennen sich aus

In der Apotheke steht die intensive Beratung deiner Kunden im Mittelpunkt. Du hörst sehr genau zu, damit du ihre Beschwerden richtig einordnen und ein passendes Mittel oder Verhalten empfehlen kannst. Im Labor stellst du auf Wunsch des Kunden oder nach Rezept Arzneimittel selbst her oder überprüfst Medikamente und Ausgangsstoffe auf ihre Qualität.

Damit deine Patienten ihre Medikamente auch bekommen, wenn sie diese brauchen, überwachst du den Warenbestand im Apothekenlager und organisierst die Bestellungen. So abwechslungsreich die Tätigkeit als PTA auch ist: Bei allem ist es sehr wichtig, dass du absolut sorgfältig und genau arbeitest, schließlich geht es um die Gesundheit deiner Kunden. Pharmazeutisch-technische Assistenten sind zwar die "rechte Hand" des Apothekers, arbeiten aber sehr eigenverantwortlich und selbstständig. 

Dein Guide zur PTA-Ausbildung in Erfurt

Bewerbung: Das musst du wissen
Ausbildung: Das erwartet dich bei uns
Perspektiven: Das kommt danach
Bewerbung: Das musst du wissen

Dein Interesse an einer PTA-Ausbildung in Erfurt ist groß und nun fragst du dich: Hab ich überhaupt das Zeug zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten bzw. zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin?

Die Basics: Voraussetzungen für die PTA-Ausbildung

Schulisch:

  • Mittlerer Bildungsabschluss (z. B. Realschulabschluss) bzw. gleichwertige Vorbildung 

Persönlich:

  • Interesse an Naturwissenschaften und Medizin
  • Kontaktfreude
  • Sorgfalt

Online oder Offline: So kannst du dich an unserer PTA-Schule in Erfurt bewerben

Passt alles? Prima, dann freuen wir uns schon auf deine Bewerbung: entweder direkt online oder klassisch per Post mit Bewerbungsbogen (PDF) im Briefumschlag. Die Adressdaten unserer PTA-Schule in Erfurt findest du unter Kontakt und Anfahrt. Wir melden uns schnellstmöglich zurück und laden dich gegebenenfalls zu einem persönlichen Aufnahmegespräch ein.

Das brauchen wir von dir

Damit deine Bewerbung vollständig ist und weiter bearbeitet werden kann, müssen noch ein paar Unterlagen zu uns. Dazu gehören:

  • Persönliches Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie deines Schulzeugnisses (oder letztes Zeugnis)
  • Kopien deiner Ausbildungszeugnisse, Praktikumsbescheinigungen, Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden)
  • Nachweis zur Immunisierung gegen Masern*

* kann bis sieben Tage vor Ausbildungsbeginn nachgereicht werden

Bewirbst du dich schriftlich mit Bewerbungsbogen, sende uns deine Dokumente gern direkt per Post mit. Ganz ohne weiteren Papierkram geht es bei einer Online-Bewerbung: In diesem Fall erhältst du automatisch eine E-Mail mit persönlichen Zugangsdaten für unser zentrales Upload-Center. Dort kannst du deine Bewerbungsunterlagen anschließend einzeln digital hochladen. Solltest du nicht innerhalb eines Tages eine E-Mail mit Zugangsdaten bekommen, prüfe bitte deinen Spamfilter. Ist auch dort nichts zu finden, melde dich am besten bei uns am Standort, damit wir klären können, was da los ist.

Beachte bitte: Möglicherweise werden zu Beginn deiner Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten bzw. zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin in Erfurt weitere aktuelle Nachweise (Atteste, Bescheinigungen etc.) benötigt. Genaueres erfährst du rechtzeitig vorab.

Damit kannst du rechnen: Fördermöglichkeiten für die Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten bzw. zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin

Weitere Infos findest du auf unserer Website unter Förderung und Finanzierung. Gerne beraten wir dich, was in deinem Fall möglich und am besten ist.

Ausbildung: Das erwartet dich bei uns

Deine PTA-Ausbildung an unserer PTA-Schule in Erfurt dauert inklusive Praktika zweieinhalb Jahre und endet mit der staatlichen Prüfung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten bzw. zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin.

So läuft deine Ausbildung an der PTA-Schule Erfurt

In deiner Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten bzw. zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin eignest du dir umfangreiche Kenntnisse in Arzneimittelkunde, Chemie, Botanik und Galenik (Herstellung von Arzneimitteln) an. Fächer wie Biologie, Ernährungs- und Körperpflegekunde ergänzen dein Know-how. Deutsch steht ebenfalls auf deinem Stundenplan, schließlich ist es wichtig, eine gute Gesprächsbasis mit deinen Kunden aufzubauen.

Dein Wissen setzt du von Anfang an in die Praxis um. In unseren schuleigenen Laboren heißt es für dich: Inhaltsstoffe analysieren und Arzneimittel herstellen. Bereits während der Ausbildung geht’s für mehrere Wochen raus in die Berufswelt Praxisluft schnuppern. So bekommst du einen Einblick in verschiedene Arbeitsfelder und knüpfst wertvolle Kontakte für deinen späteren Berufseinstieg. 

Nach zwei Jahren absolvierst du den ersten Abschnitt deiner staatlichen Abschlussprüfung. Wird dieser erfolgreich beendet, beginnst du im Anschluss ein sechsmonatiges, vergütetes Apothekenpraktikum. Dieses gewährt dir intensive Einblicke in die Praxis und bereitet den zweiten Abschnitt deiner staatlichen Abschlussprüfung vor, mit dem du die Ausbildung vollständig abschließt.

Das lernst du bei uns:

  • Arzneimittel herstellen (z. B. Salben, Kapseln, Tees)
  • wie Medikamente wirken und welche Nebenwirkungen sie haben
  • welche Medizinprodukte es gibt
  • Kunden bei der Selbstmedikation, Ernährung und Kosmetik beraten
  • was bei der Abgabe von Medikamenten zu beachten ist
  • bei Erkrankungen die richtigen Medikamente einsetzen
  • Analysen im Labor durchführen und dokumentieren

...und vieles mehr!

Das solltest du außerdem wissen

Auslandspraktikum über Erasmus+

Wenn du Lust auf ein kleines Abenteuer in deiner Ausbildung hast, kannst du ein zusätzliches Praktikum im Ausland absolvieren. Dank einer exklusiven Kooperation mit fachspezifischen Einrichtungen in Barcelona und Wien stehen unseren Schülern verschiedene Praktikumsplätze zur Verfügung. Alle Kosten für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung werden über das EU-Förderprogramm Erasmus+ gedeckt. 

Ersthelferausbildung inklusive

Um später zur PTA-Prüfung zugelassen zu werden, musst du eine Ersthelferausbildung nachweisen. Unsere PTA-Ausbildung beinhaltet daher auch einen Erste-Hilfe-Kurs inklusive Teilnahmezertifikat.

Zusatzqualifikationen kostenfrei möglich

In deiner PTA-Ausbildung kannst du auf Wunsch kostenfrei die zertifizierten Zusatzqualifikationen "Apo-Ident", "Ernährungsberater/in Fitness und Gesundheit" sowie "Marketingassistent/in Apotheke" erwerben. Das Curriculum wird dazu um zusätzliche Lerninhalte ergänzt. Die Anmeldung erfolgt vor Ort in der Schule.

Zusammen mit deinem Berufsabschluss als PTA erhältst du nach erfolgreicher Teilnahme jeweils ein Zertifikat. Alle Zusatzqualifikationen eröffnen dir neue Berufsperspektiven und steigern deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Apo-Ident

Apo-Ident ist ein hochmodernes Nahinfrarot-Spektrometer, das für die vorgeschriebene Prüfung von Ausgangsstoffen in Apotheken eingesetzt wird. Während des in Kooperation mit dem Gerätehersteller Hiperscan durchgeführten Kurses lernst du unter anderem:

  • Funktionsweise und Arbeitsprinzip von Apo-Ident
  • Bedienung des NIR-Analysesystems und der QuickStep-Software
  • Durchführung von Messungen
  • Erstellung von Prüf- und Messprotokollen
  • möglich auftretende Fehler und ihre Vermeidung
  • Reinigung und Pflege des NIR-Analysesystems sowie Zubehör

Ernährungsberater/in Fitness und Gesundheit

  • Klienten/Patienten zu einer ausgewogenen, energie- und nährstoffangepassten Ernährung beraten
  • Ernährungspläne erstellen
  • Ernährungsprotokolle und Nährstoffanalysen erstellen und auswerten
  • Sportler in Ernährungsfragen kompetent beraten
  • Alternative Ernährungsweisen beurteilen
  • Wellnessmassagen und Entspannungsübungen durchführen

Marketingassistent/in Apotheke (in Kooperation mit thor marketing)

  • Apothekenmarketing
  • Wirkung der eigenen Person auf andere
  • Zielgruppenspezifische Ansprache
  • Kreative Arbeits- und Präsentationstechniken
  • Kampagnenplanung
  • Zeitmanagement

Um das Gelernte selbstständig anzuwenden, bearbeitest du zum Ende deiner Ausbildung eine Aufgabenstellung aus dem Apothekenmarketing und fertigst allein oder im Team eine Projektarbeit an. Diese wird von einer Jury, bestehend aus Apothekern, Lehrern und Marketingspezialisten, bewertet.

Perspektiven: Das kommt danach

Geschafft – du hast deinen Abschluss als Pharmazeutisch-technischer Assistent bzw. Pharmazeutisch-technische Assistentin in der Tasche! Jetzt stehen dir viele Türen offen. Welchen Weg willst du gehen?

Berufsstart: Als Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in arbeiten

Das liegt natürlich nahe: Du startest direkt ins Berufsleben und sammelst erste Erfahrungen in deinem Wunschberuf als Pharmazeutisch-technischer Assistent bzw. Pharmazeutisch-technische Assistentin. Da Pharmazeutisch-technische Assistenten auf dem Arbeitsmarkt gesucht werden, hast du nach deinem Abschluss exzellente Berufsaussichten. Viele Absolventen einer PTA-Ausbildung können sogar aus mehreren Jobangeboten wählen.

Und auch für die Zukunft bist du bestens gerüstet: Weil das Thema Gesundheit in unserer Gesellschaft einen wachsenden Stellenwert hat, steigt der Bedarf an speziell ausgebildeten Fachkräften in den nächsten Jahren weiter an. Du siehst: Pharmazeutisch-technischer Assistent bzw. Pharmazeutisch-technische Assistentin ist ein Beruf mit guter Perspektive.

Zu den potenziellen Arbeitgebern von Pharmazeutisch-technischen Assistenten zählen:

  • Apotheken (öffentlich, Krankenhaus)
  • chemische und pharmazeutische Industriebetriebe
  • Labore
  • Krankenkassen
  • Gesundheitsämter
  • PTA-Schulen

Studium

Du willst noch höher hinaus und an eine Hochschule wechseln? Auch das ist möglich – in unserem Bildungsnetzwerk sogar ohne Abitur. So kannst du beispielsweise ein Bachelor-Studium bei unseren Schwesterunternehmen Carl Remigius Medical School und Hochschule Fresenius beginnen – die beste Basis für eine Führungskarriere oder den direkten Einstieg in Lehre und Forschung.

Studieren ohne Abitur – wie geht das?

Gute Frage! Ganz einfach: Verfügst du über einen Mittleren Bildungsabschluss und hast du deine Ausbildung mit der Gesamtnote 2,5 oder besser absolviert, sind bereits die Grundvoraussetzungen für ein Studium an der Carl Remigius Medical School oder Hochschule Fresenius erfüllt. Zusätzlich schließt du zu Studienbeginn mit der Hochschule eine Zusatzvereinbarung ab, in der du dich verpflichtest, in einem bestimmten Zeitraum eine vorgegebene Anzahl an Credit Points zu erbringen. War deine Abschlussnote hingegen schlechter, wird es etwas langwieriger: Dann benötigst du mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Pharmazeutisch-techn. Assistent/in sowie die erfolgreiche Teilnahme an einer Hochschulzugangsprüfung.

Carl Remigius Medical School

Die Carl Remigius Medical School eröffnet dir eine Reihe interessanter Perspektiven:

Medizinpädagogik (B.A.)

Möchtest du dein Fachwissen an andere weitergeben? Dann ist der berufsbegleitende Studiengang vielleicht genau dein Fall. Mit deinem Abschluss nach zwei Jahren hast du die Möglichkeit, an einer Berufsfachschule zu unterrichten oder im Fort- und Weiterbildungsbereich aktiv zu werden. Mehr erfahren

Hochschule Fresenius

Die Hochschule Fresenius ermöglicht dir, dich in deinem Ausbildungsfach wissenschaftlich zu spezialisieren und einen international anerkannten Studienabschluss zu machen:

Management im Gesundheitswesen (B.A.) | Online-Studium

Mit diesem berufsbegleitenden Studiengang nimmst du zielsicher Kurs auf eine Führungsposition in der Gesundheitsbranche. Du erwirbst umfangreiches wirtschaftswissenschaftliches und medizinisches Fachwissen und lernst wichtige Inhalte aus dem Gesundheits-, Versorgungs- und Qualitätsmanagement kennen. Mehr erfahren

Bildungsbonus für Absolventen

Als Absolvent/in der Ludwig Fresenius Schulen erhältst du 10 Prozent Rabatt auf die Studiengebühren aller Studiengänge der Hochschule Fresenius und Carl Remigius Medical School.

Beratung vor Ort: Unsere nächsten Infotermine in Erfurt

Infomaterial bestellen

Wie wär’s mit etwas Handfestem? Wir schicken Infomaterial kostenlos zu!

Online bewerben

Einfach und unkompliziert bewerben. Auf zum Wunschberuf!

Infotipp für Eltern: Unser Elternratgeber

Ihr Kind sucht eine Ausbildung und Sie möchten mehr wissen? Unser Elternratgeber beantwortet häufig gestellte Fragen rund um das Thema Ausbildung an den Ludwig Fresenius Schulen.

Step