Menü

Fortbildung in Frankfurt: Pflichtfortbildung für Praxisanleiter nach dem Pflegeberufegesetz (24 Stunden) | berufsbegleitend

Berufsbegleitende Fortbildung für Praxisanleiter in der Pflege nach den Vorgaben des Pflegeberufegesetzes mit einer Gesamtdauer von 24 Stunden.

Fast Facts: Pflichtfortbildung für Praxisanleiter nach dem Pflegeberufegesetz (24 Stunden) | Fortbildung in Frankfurt (berufsbegleitend)

Termin
17.07.2024
(14:00 bis 16:30 Uhr)

05.08.2024
(14:00 bis 16:30 Uhr)

12.09.2024
(14:00 bis 16:30 Uhr)

11.10.2024
(14:00 bis 16:30 Uhr)

15.11.2024
(14:00 bis 16:30 Uhr)

06.12.2024
(14:00 bis 16:30 Uhr)
Art Teilzeit/berufsbegleitend
Gesamtkosten 70,00 €
Hinweis

Alle aufgeführten Kosten gelten pro Termin. Um die Gesamtfortbildung erfolgreich abzuschließen, müssen drei Einzeltermine belegt werden. Weitere Informationen sind hier aufgeführt. Eine Themenübersicht finden Sie hier.

Online anmelden
Jetzt anmelden
Noch Fragen?
E-Mail schreiben

Kurzbeschreibung

Praxisanleiter in der Pflege sind nach dem Pflegeberufegesetz verpflichtet, jährlich mindestens 24 Stunden einer berufspädagogischen Fortbildung zu absolvieren. Durch die Teilnahme an der Fortbildung gilt das jährliche verpflichtende Fortbildungspensum als nachgewiesen. 

Weitere Informationen

Wer kann teilnehmen?

  • Altenpfleger
  • Pflegefachleute
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

Voraussetzung ist eine abgeschlossene berufspädagogische Weiterbildung als Praxisanleiter/in und eine derzeitige Tätigkeit in diesem Bereich.

Organisatorisches

Ablauf und Zeiten

Die Fortbildung umfasst drei Tage mit insgesamt 24 Unterrichtsstunden. Das Seminar ist modular aufgebaut, d. h. Sie können drei Themenschwerpunkte mit je 8 Unterrichtsstunden flexibel kombinieren. Melden Sie sich dazu einfach jeweils einzeln für ihre Wunschtermine an.

Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr

Inhaltliche Schwerpunkte

  • 10.01.2024: Die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung verstehen und anwenden (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 19.02.2024: Prüfungsvorbereitung und Organisation – praktisches Examen (3 UE)
  • 08.03.2024: Konstruktiver Umgang mit Prüfungsangst von Auszubildenden (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 29.04.2024: Förderung der Reflexionsfähigkeit von Auszubildenden (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 16.05.2024: Subjektorientierte Feedback- und Reflexionsgespräche führen (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 21.06.2024: Pflegeplanung und Pflegeprozess (3 UE)
  • 17.07.2024: Prüfungsvorbereitung und Organisation praktisches Examen (3 UE)
  • 05.08.2024: "Room of Error" als Ort der praktischen Ausbildung (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 12.09.2024: Anleitung in psychisch belastenden Situationen: Palliative Care (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 11.10.2024: Erwartungshorizonte formulieren und kompetenzorientiert beurteilen (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 15.11.2024: Einsatz digitaler Medien in der praktischen Ausbildung (6 UE, davon 3 UE SOL)
  • 06.12.2024: Kommunikation mit dementen Menschen in der Anleitesituation (6 UE, davon 3 UE SOL)

Abschluss

Nach dem Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

Online anmelden

Einfach und unkompliziert anmelden. Auf zum nächsten Karriereschritt!

Bildungsfinder

Auf einen Klick: Alle Bildungsangebote in der Schnellauswahl.